th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

WKÖ-Bodenstein: „Digitalisierung ist eine Herausforderung, die uns alle angeht“

Enquete „Digitaler Wandel und Politik“ morgen, Mi., 18.11.2015, im Bundesrat – Bundesspartenobmann Robert Bodenstein bringt als Sprecher die Sicht der Wirtschaft ein

„Digitalisierung ist eine Herausforderung, der sich alle stellen müssen. Wenn wir nicht bald die notwendigen Gestaltungsmaßnahmen setzen, droht unser Land allerdings im Digitalisierungsbereich den Anschluss zu verlieren“, warnt Robert Bodenstein, Obmann der Bundessparte Information und Consulting in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ). Drei Handlungsfelder sieht der Vertreter der Wirtschaft, nämlich die Bereiche „Breitband-Infrastruktur und IT-Sicherheit“, den Bereich „wirtschaftspolitische Rahmenbedingungen“ sowie das Handlungsfeld Bildung/Qualifikation. 

Digitale Wirtschaft stoppt nicht an unseren Grenzen

Österreich müsse zur Kenntnis nehmen, dass die digitale Wirtschaft nicht an den Grenzen zu Österreich stehen bleibe, daher müsse die Politik die Hausaufgaben machen. Welche das sind, wird Bundesspartenobmann Bodenstein am morgigen Mittwoch, dem 18. November 2015, bei der Enquete zum Thema „Digitaler Wandel und Politik“ im Parlament in Wien ausführen. Ziel der Veranstaltung ist es, dringende Handlungsfelder für die Politik aufzuzeigen. „Wir wollen die Chancen des digitalen Wandels nutzen und die Risiken für Österreich minimieren“, skizziert Bundesratspräsident Gottfried Kneifel die Zielsetzung der Enquete.

Die Enquete mit Vorträgen und Podiumsdiskussionen beginnt um 10 Uhr, dauert bis 15 Uhr und wird in ORF III live übertragen. Nähere Informationen dazu sind auf der Parlamentswebsite www.parlament.gv.at zu finden. (PWK883/JR)

Das könnte Sie auch interessieren

  • Archiv 2016

Automatisierte Mobilität: Verkehr in neuen Bahnen denken

Stakeholder-Austausch bei Veranstaltung der WKÖ mehr

  • Archiv 2015

Wirtschaftsparlament: „WKO Zukunftsbild 2025“: Die Wirtschaftskammer als Trendscout und Think Tank

WKÖ-Generalsekretär-Stv. Höllinger präsentiert WKO-Ziele bis 2025: „Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein“ mehr

  • Archiv 2016

Energiemanagement ist auch bei moderaten Energiepreisen erfolgreich

44 frisch gebackene diplomierte Energiemanager ab sofort im Einsatz – nach 30 EUREM-Kursen summieren sich Einspareffekte bereits auf 1,2 Terawattstunden mehr