th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Vietnam setzt auf umweltfreundliche Technologien – Chance für österreichische Anbieter

Exporte nach Vietnam in den letzten 20 Jahren verzwanzigfacht - AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA bringt österreichische Firmen mit Partnern in Vietnam zusammen.

Vietnam ist mit mehr als 90 Millionen Einwohnern und einem Wirtschaftswachstum von jährlich sechs bis sieben Prozent ein dynamischer Markt, der vielversprechende Geschäftschancen bietet. „Auch die zunehmende Integration der ASEAN-Region und das vor kurzem abgeschlossene Freihandelsabkommen mit der EU sowie die Mitgliedschaft bei der Transpazifischen Partnerschaft TPP werden dem Land zusätzlichen Aufschwung verleihen“, erwarten Günther Sucher, für Vietnam zuständiger österreichischer Wirtschaftsdelegierter in Bangkok/Thailand. Trotz der raschen Industrialisierung ist das Land noch stark landwirtschaftlich geprägt, gleichzeitig gewinnen aber Themen wie Umweltschutz und Alternativenergie immer mehr an Bedeutung. Sucher: „Vietnam setzt nun im Rahmen des ‚Green Growth Programmes‘ konkrete Maßnahmen und wird für umweltfreundliche Produkte und Technologien immer attraktiver – eine Chance für österreichische Unternehmen, die auf diesen Gebieten zur Weltspitze gehören.“

Knüpfen neuer Geschäftskontakte

Das AußenwirtschaftsCenter Bangkok der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA führt in diesem Zusammenhang diese Woche (21. – 25.11. 2016) einen Austrian Showcase (ASC) "Green Technologies" in Hanoi und Ho Chi Minh City für österreichische Unternehmen aus den Bereichen Alternativenergie, Abwasser- und Abfallbehandlung sowie Bewässerungstechnologien durch. Die Firmen können dabei ihr Leistungsangebot vietnamesischen Vertretern aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik vorstellen. Im Rahmen mehrerer Networking Events und individueller Gesprächstermine werden wertvolle neue Kontakte geknüpft und gemeinsame Geschäftsmöglichkeiten erörtert. 

Die österreichischen Exporte nach Vietnam haben im Laufe der letzten zwei Jahrzehnte enorm zugenommen. Innerhalb von 10 Jahren haben sie sich verfünffacht; über die letzten 20 Jahre gerechnet sogar verzwanzigfacht. 2015 erreichten die österreichischen Warenlieferungen nach Vietnam mit einem Wert von 177,3 Millionen Euro einen neuen Allzeitrekord. Sucher: „Auch als Investitionsstandort wird Vietnam zunehmend attraktiv. Bisher existieren in Vietnam bereits etwa 30 österreichische Niederlassungen, sowohl in Form von Vertriebsbüros als auch Produktionsstätten. Die gesamte Investitionssumme österreichischer Unternehmen liegt bei rund 150 Millionen Euro.“ (PWK873/BS)

Das könnte Sie auch interessieren

  • Archiv 2016

Auszeichnung für Kundenmagazin der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA

AUSSENWIRTSCHAFTmagazine bei größtem europäischem Wettbewerb für Unternehmenskommunikation mit Silbermedaille ausgezeichnet. mehr

  • Archiv 2016

Roth: Vernunft hat zum Wohle der österreichischen Wirtschaft gesiegt

CETA ist bestes Freihandelsabkommen, das von der EU ausverhandelt wurde. Unternehmen werden bei Kanadageschäften profitieren mehr

  • Archiv 2015

Jordanischer König bei Wirtschaftsforum in der Wirtschaftskammer Österreich

Leitl: Jordanien hat wichtige Rolle als Vermittler in Nahost. Wirtschaftlich gewinnt das Land immer größere Bedeutung für österreichische Unternehmen mehr