th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Goldener Lukullus für Prof. Reinhard Kainz

Auszeichnung für 25 Jahre Engagement im Dienst der österreichischen Fleischwirtschaft

Der Geschäftsführer der Bundessparte Gewerbe und Handwerk der WKÖ, Prof. Reinhard Kainz, wurde vergangenen Donnerstag mit dem Goldenen Lukullus 2015 ausgezeichnet. Diese Auszeichnung der AMA Marketing Gmbh wurde von Bundesminister DI Andrä Rupprechter anlässlich der Austrian Meat Gala in der Burg Perchtoldsdorf überreicht und würdigt „das besondere Engagement und die herausragenden Leistungen für die österreichische Fleischwirtschaft“. 

In 25 Jahren aktiver und erfolgreicher Interessenvertretung für die österreichische Fleischwirtschaft setzte sich Prof. Kainz im In- und Ausland für die Sicherung der hohen Qualität von österreichischem Fleisch und Fleischprodukten ein. 

Dadurch wurden auch entsprechende Exporterfolge innerhalb und außerhalb der EU ermöglicht. Basis dafür ist auch die Einhaltung der europäischen Hygienestandards in Österreich, für deren unternehmensgerechte Umsetzung sich Prof. Kainz nachhaltig einsetzte.

v.l.: Bundesminister Andrä Rupprechter, Prof. Reinhard Kainz (Sparte Gewerbe und Handwerk), Prof. Paulus Stuller (Sparte Gewerbe und Handwerk), Michael Blass (AMA)
v.l.: Bundesminister Andrä Rupprechter, Prof. Reinhard Kainz (Sparte Gewerbe und Handwerk), Prof. Paulus Stuller (Sparte Gewerbe und Handwerk), Michael Blass (AMA)

Das könnte Sie auch interessieren

  • Archiv 2016

Finanzierung von politischen Parteien durch Vereinsfeste verfassungswidrig

Rechtsgutachten von Prof. Mayer zeigt klares Bild und stützt Argumentation der Wirtschaftskammer mehr

  • Archiv 2015

WKÖ-Hochhauser: Österreichs Gründer brauchen Planungssicherheit

WKÖ-Generalsekretärin spricht sich für Übergangslösung bei „Start-up-Prämie“ des aws in Form einer Fortsetzung bis Jahresende 2015 aus mehr