th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Renommierter Energy Globe geht heuer nach Österreich

Handelsunternehmen Hofer gewinnt ersten Preis – WKÖ-Schwarzer: Österreichs Unternehmen bei Umweltschutz Schrittmacher

„Österreichische Unternehmen sind beim Umweltschutz und der Ressourcenschonung weltweit Schrittmacher. Dies unterstreicht der Sieg der Hofer KG beim Energy Globe World Award in der Kategorie Luft gegen härteste internationale Konkurrenz“, freut sich Stephan Schwarzer, Leiter der Abteilung für Umwelt- und Energiepolitik in der Wirtschaftskammer Österreich, nach der gestrigen Preisverleihung am Rande der Weltklimakonferenz.

Die österreichische Supermarktkette Hofer ist der erste Lebensmittelhändler in deutschsprachigen Ländern, der komplett CO2-neutral arbeitet. Von der Auswahl der angebotenen Produkte über den Umstieg auf Grünstrom, die Steigerung der Energieeffizienz bei Kühlung, Lüftung und Beleuchtung bis zur Kompensation über externe Klimaschutzprojekte reicht die Palette der Maßnahmen.

Eine wesentliche Rolle spielt beim Klimaprojekt der Firma Hofer die tiefgreifende Digitalisierung, welche dem Energiemanagement eine neue Qualität verleiht. Software vermeidet entbehrlichen Energieverbrauch. Schwarzer: „Das Unternehmen zeigt, wie vielfältig die Möglichkeiten sind, umweltschonend zu arbeiten. Die Hebelwirkung wird verstärkt, indem es für den Kunden über die gängige Warenpalette hinaus CO2-freien Grünstrom bereitstellt.“

Der Energy Globe World Award

Der in mehreren Kategorien verliehene Energy Globe World Award holt Projekte und Initiativen vor den Vorhang, die mit ihren Innovationen, Produkten und Dienstleistungen die Energie- und Ressourceneffizienz, Umwelt- und Klimaschutz sowie das Modell des nachhaltigen Wirtschaftens vorantreiben. Die aufgezeigten Wege beschreiten in der Folge weitere Unternehmen, wodurch die Einspareffekte multipliziert werden.

Die Auszeichnung für den Vorzeigebetrieb Hofer KG gerade bei der Klimakonferenz in Marrakesch führt der Weltöffentlichkeit den hohen Entwicklungsstand der Energietechnik und des Energiemanagements in Österreich vor Augen und stärkt das Image Österreichs als Exporteur hochwertiger Umwelt- und Energietechnologien. (PWK849/PM)

Das könnte Sie auch interessieren

  • EU-Jobausschreibungen
  • EU-Today

EU-Today vom 26. September 2017

Topinformiert: Kommission veröffentlichte Leitlinien für „Produkte zweierlei Qualität“ +++ Verkehrsausschuss begrüßt Initiative der Kommission zur Sicherstellung des Wettbewerbs im Luftverkehr mehr

  • News
Newsportal Presseaussendungen - Übersicht

Presseaussendungen - Übersicht

WKÖ Abteilung für Sozialpolitik und Gesundheit mehr