th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Öttl neuer Sprecher der Initiative Massivholzplatte

Seit kurzem ist DI Alexander Öttl, REMA Massivholzplattenwerk GmbH/Eben im Pongau, Sprecher der Initiative Massivholzplatte - Er folgt damit Prok. Veit Ebner/Tilly Naturholzplatten in Althofen nach

Die Beschäftigung mit technischen Themen wie Normung und Forschung sind die Schwerpunkte dieser länderübergreifenden Plattform. „In den letzten Jahren ist es gelungen, einige wichtige Themen zu besetzen und Projekte abzuschließen. Der Flyer „Einsatz von 3-Schicht-Massivholzplatten im Außenbereich“ in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch ist ein solches sowie der neue Webauftritt – www.massivholzplatte.com“, freut sich Öttl und will diesen eingeschlagenen Weg weiterführen. 

Um die notwendige Basis für die Verbesserung der normativen Grundlage der Massivholzplatte zu schaffen, ist bereits jetzt ein weiteres Projekt in der Startphase. Gemeinsam mit dem Institut für Holztechnologie in Dresden/D sollen die Anforderungswerte und charakteristischen Eigenschaften von ein- und mehrlagiger Massivholzplatten (SWP) angepasst werden. 

Ein weiteres Ziel der Initiative Massivholzplatte ist die verstärkte Sensibilisierung der Verbraucher und Interessenten von Massivholzplatten über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Besonderes Augenmerk wird auf die Information von Architekten, ausschreibenden Stellen und Ausbildungsstätten gelegt, um diesen wichtigen Meinungsbildnern die neuesten Erkenntnisse und die Anwendungs-möglichkeiten darzustellen.

Die Initiative Massivholzplatte wurde 2003 als Zusammenschluss namhafter Erzeuger mehrschichtiger Massivholzplatten aus Deutschland, Italien und Österreich gegründet. 

Mitglieder sind:

  • Binderholz, St. Georgen
  • ELKA Holzwerke, Morbach/D
  • Holzwerke Gmach, Pösing/D
  • Mayr-Melnhof Reuthe GmbH, Reuthe
  • Nordpan, Valdaora/I,
  • Pfeifer Holz GmbH & Co KG, Imst  
  • REMA Massivholzplattenwerk, Niederfritz  
  • Schwörer Haus, Hohenstein/D
  • STIA Holzindustrie GmbH, Admont
  • Tilly Naturholzplatten, Althofen

DI Alexander Öttl freut sich über die neue Aufgabe
DI Alexander Öttl freut sich über die neue Aufgabe


(PWK817/us)

Das könnte Sie auch interessieren

  • Archiv 2016

Metalltechniker-Nachwuchs im stahlharten Wettbewerbseinsatz

Bundeslehrlingswettbewerb ging heuer in Linz über die Bühne mehr

  • Archiv 2015

Arbeitgeber überrascht von Abbruch der IT-KV-Verhandlungen durch die GPA-djp

Zandonella: „Betriebe und Beschäftigte sind Leidtragende des neuen Zickzackkurses der GPA-djp“ – Zugeständnisse der Arbeitgeber für den KV-Abschluss bleiben bis 18.1.2016 aufrecht mehr

  • Archiv 2016

Spitzenleistungen in der Gesundheitsforschung: Health Research Award zum 5. Mal vergeben

Würdigung herausragender Abschlussarbeiten der FH-Studiengänge Gesundheit mehr