th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

„Neuer Datenschutz“ für Europa – welche Änderungen bringt die EU-Datenschutz Grundverordnung?

Expertenveranstaltung am 20.11.2015 ab 10 Uhr in der WKÖ – Begrenzte Teilnehmerzahl - Anmeldung ab sofort (und bis spätestens 16.11.) möglich

Datenschutzrechtliche Themen sind im Moment so relevant und brisant wie kaum zuvor: So hat etwa der Europäische Gerichtshof (EuGH) die Safe-Harbor –Entscheidung der Europäischen Kommission für ungültig erklärt. Zudem wurden Im Sommer 2015 die TRILOG-Verhandlungen zur EU-Datenschutz-Grundverordnung aufgenommen, in denen die europäischen Legislativ-Institutionen um Kompromisse ringen um einen einheitlichen, in jedem Mitgliedstaat unmittelbar anwendbaren, modernen und zukunftsfähigen Rechtsrahmen im Bereich des allgemeinen Datenschutzrechtes zu finden.  

Vor diesem Hintergrund findet am Freitag, 20.11.2015, mit Beginn um 10 Uhr im Rudolf Sallinger Saal der Wirtschaftskammer Österreich, Wiedner Hauptstraße 63, 1040 Wien, die Expertenveranstaltung „Neuer Datenschutz für Europa – welche Änderungen bringt die EU-Datenschutz-Grundverordnung?“ statt.  

Diese gemeinsam von der Bundessparte Information und Consulting und der Abteilung für Rechtspolitik der WKÖ organisierte Veranstaltung widmet sich primär der seit Sommer 2015 im Trilog-Verfahren stehenden EU-Datenschutz-Grundverordnung.  

Experten zum Thema EU und Datenschutz

Am Vormittag findet nach einer Key-Note eine Diskussionsrunde mit Vertretern aus dem EU-Parlament, dem Bundeskanzleramt, der Ständigen Vertretung Österreichs bei der EU und der deutschen sowie österreichischen Wirtschaft statt. Am Nachmittag werden Experten im Rahmen von Fachreferaten aktuelle Datenschutzthemen aus der Praxis unter dem Aspekt der EU-Datenschutz-Grundverordnung erörtern.  

Anmeldung ab sofort möglich

Die Anmeldung ist ab sofort möglich. Da jedoch aus Platzgründen nur eine begrenzte Teilnehmeranzahl möglich ist, wird um schriftliche Anmeldung per E-Mail an veranstaltungsservice@wko.at bis spätestens 16.11.2015 gebeten. Die Reihung erfolgt nach Anmeldedatum. (PWK816/JR)

Das könnte Sie auch interessieren

  • Archiv 2015

Hotel- und Gastgewerbe: Sozialpartner einigen sich auf Änderung der Nachtruhe

Flexibilisierung beschlossen - längerfristiger Ausgleichszeitraum wird möglich mehr

  • Archiv 2015

Urlaub ist und bleibt für Herrn und Frau Österreicher auch 2016 wichtig

Nocker-Schwarzenbacher: Ergebnis der „Generali Geldstudie“ zweischneidig - Urlaub sowohl Platz 1 bei geplanten Mehrausgaben als auch bei Einsparungen mehr

  • Archiv 2016

Veranlagung der Pensionskassen: Österreicher/-innen bevorzugen Chance auf höheren Ertrag bei höherem Risiko

Für die Ausrichtung der Veranlagung zwischen Sicherheit und Ertrag ist richtiges Verständnis der Optionen Voraussetzung mehr