th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Kollektivvertrag für Handelsangestellte: 1. Verhandlungsrunde – erste Punkte geklärt

Inflationsrate außer Streit gestellt – Expertenvorschlag für Anpassung der Reisekostenregelung von Gebiets-/Regionalleitern – Weiterhin konträre Positionen zur 6. Urlaubswoche

Beim Auftakt der Herbstlohnrunde für rund 400.000 Handelsangestellte in Österreich heute, Mittwoch, konnten zwischen den Sozialpartnern im Handel erste Punkte geklärt werden. Die Bundessparte Handel in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) und die Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp) haben sich in der ersten Verhandlungsrunde auf folgende Eckpunkte geeinigt:

Die Inflationsrate von 1,1% wurde zwischen den Kollektivvertragsverhandlungspartnern außer Streit gestellt.

Weiters gibt es eine Einigung darüber, dass eine Expertengruppe einen Vorschlag für die Anpassung der Reisekostenregelung von Gebiets-/Regionalleitern ausarbeiten wird.

Weiterhin konträre Positionen gibt es zum Thema 6. Urlaubswoche: Die Arbeitgeberseite im Handel spricht sich vehement gegen eine solche – ihrer Ansicht nach nicht zu bewältigende - Mehrbelastung der Handelsunternehmen aus. Die Gewerkschaft hält unverändert an ihrer Forderung nach einer 6. Urlaubswoche für alle Handelsangestellten nach Erreichen von insgesamt 25 Dienstjahren fest.

„Mit diesen Zwischenergebnissen wurde eine gute Grundlage für die Fortführung konstruktiver Gespräche zum Handelskollektivvertrag am 4. November 2015 geschaffen“, so die Verhandlungsleiter - Handelsobmann Peter Buchmüller und Franz Georg Brantner, Vorsitzender des Wirtschaftsbereiches Handel in der GPA-djp - unisono. (PWK795/JR)

Das könnte Sie auch interessieren

  • Archiv 2016

Österreichischer Makler Datensatz: Der Einsatz bei Versicherungsunternehmen wird prämiert

Erstmalige Vergabe des OMDS Award am 17. August 2016, dem ersten Tag des 11. Expertentreffens im Rahmen des Forums Alpbach mehr

  • Archiv 2016

Zoofachhandel punktet das ganze Jahr über mit Know-How und Erfahrung

Branchensprecher Essmann zum Welttierschutztag am 4. Oktober 2016: „Stehen unseren Kunden gerne mit Tipps für den richtigen Umgang mit Heimtieren zur Verfügung" mehr

  • Archiv 2015

WKÖ begrüßt abgespeckte Energieeffizienzverordnung

Schwarzer: Mit der Verordnung wurde richtiger Weg eingeschlagen – verspätete Umsetzung darf aber nicht zu Lasten der Wirtschaft gehen mehr