th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Auszeichnung für zehn österreichische Nahrungsmittel-Innovationen auf der ANUGA

AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA hatte fünf Gruppenstände für österreichische Unternehmen auf Weltleitmesse der Ernährungswirtschaft zur Verfügung gestellt.

Auf der ANUGA Köln (10.-14. Oktober), der Weltleitmesse der Ernährungswirtschaft, waren zehn österreichische Top-Innovationen Gewinner der Sonderschau „TASTE_15“. „Der Erfolg unserer Unternehmen ist umso erfreulicher, da sich insgesamt 830 Unternehmen mit mehr als 2.000 Produktideen um die Aufnahme in die Sonderschau TASTE_15 beworben hatten“, freut sich Franz Ernstbrunner von der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA  der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ). Die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA hatte fünf Gruppenstände für österreichische Unternehmen zur Verfügung gestellt. 130 Exporteure der österreichischen Nahrungsmittelwirtschaft beteiligten sich an der Weltleitmesse. 

Große österreichische Beteiligung

Die Fachjury wählte aus den 2.000 Einreichungen für die Sonderschau 61 Top-Neuheiten aus. Ernstbrunner: „Ein Sechstel der letztendlich prämierten Innovationen kam aus Österreich. Ein toller Beweis für die Innovationskraft und Ideenvielfalt der österreichischen Lebensmittelwirtschaft.“ Von den 2.000 internationalen Einreichungen wurden zusätzlich zu den zehn prämierten österreichischen Produkten weitere 144 Produktneuheiten aus Österreich in die Neuheitendatenbank der ANUGA aufgenommen. 

Die österreichischen Sieger und ihre Produkte der Sonderschau „TASTE_15“

Vita+ Naturprodukte GmbH (Frucht Bips- Yanick & Fee, Eine Marke von Verival Tiroler Biomanufaktur), BiologoN GmbH (BioLifestyle Paleo Müsli), Condeli GmbH (Der geschlossene Toast - die KÖSTLICHE Produktinnovation), SalzburgMilch GmbH (SalzburgMilch Käse-Selektion), evasis edibles GmbH (HELGA - der Algendrink), Toni's Handels GmbH (Toni`s Smoothei), Voglsam GmbH (fitrabbit BIO RübenHerz), AGER GesmbH, Speck- und Wildspezialitäten (Malbuner Salami- Schnitte), Grilly GmbH (Kräuterferkel Rauchfleisch) und Hink GmbH (Heurigen Kümmelbraten zum Streichen). 

Die ANUGA KÖLN ist die bedeutendste internationale Fachmesse für die österreichische Nahrungsmittelwirtschaft. Ernstbrunner: „Die österreichischen Aussteller nützen hier ihre Präsenz für intensive Kontakte zum deutschen Handel, zur Kundenpflege, zur Beobachtung des internationalen Wettbewerbs, zur Präsentation von Neuprodukten und zur Anbahnung von Geschäftskontakten zu Interessenten aus dem EU-Raum, Osteuropa, dem Mittleren Osten, Asien sowie Nord- und Südamerika.“ (PWK787/BS)

Das könnte Sie auch interessieren

  • Archiv 2016

Landertshammer: Banken-Milliarde für Bildung muss Anstoß für mehr Effizienz sein

Wichtig ist zielgerichteter Einsatz der Mittel für Ganztagesschulen, Fachhochschulsektor und „Bildungsstiftung“ – Schulsystem muss weiter reformiert werden. mehr

  • Archiv 2016

Back Ahead – New Austrian Design Perspectives

Österreichische Designausstellung der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA im Rahmen des Salone Internazionale del Mobile 2016. mehr

  • Archiv 2015

Kollektivvertragseinigung: Erhöhung der Mindestlöhne für Handelsarbeiter/-innen um 1,55%

Neuer Kollektivvertrag gilt ab 1. Jänner 2016 - Themen aus dem Rahmenrecht werden in Gesprächen zwischen den Sozialpartnern weiter behandelt mehr