th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Globaler Markt für Personenschutzausrüstung ist 40-Milliarden-US-Dollar-Business

Innovative Austro-Fasern beim weltgrößten Treff der Sicherheitsindustrie NSC in Kalifornien.

Der weltgrößte Treff der Sicherheitsindustrie - der National Security Congress & Expo NSC 2016 - findet diese Woche (15.-20. September) in Anaheim/ Kalifornien statt. „Nordamerika ist nach Europa der zweitgrößte Markt für Personenschutzprodukte. Der globale Markt für Personenschutzausrüstung war 2015 ein rund 40-Milliarden-US-Dollar-Business und soll laut Experten bis 2024 auf fast 70 Milliarden USD ansteigen“, so Rudolf Thaler, österreichischer Wirtschaftsdelegierter in Los Angeles.

Allein in den USA wurden vergangenes Jahr 4,7 Millionen Menschen durch Unfälle verletzt. Thaler: „Der wirtschaftliche Verlust durch Arbeitsunfälle ist in den USA mit 140 Milliarden USD enorm und dementsprechend bedeutend ist das Business zum Schutz von Leben und Vermeidung von Unfällen – auch ein Branchensegment, in dem österreichische Unternehmen mit ihrem Know-how gute Chancen haben.“ So zeigt auch die Firma Lenzing auf der Messe die österreichische Innovationsflagge und präsentiert im Sicherheitssegment unter den über 1.000 Ausstellern Bekleidung, die mit ihren innovativen Fasern hergestellt werden. Im Vordergrund stehen die Präsentation der Marke und das Vernetzen interessierter Endabnehmer mit den Schutzbekleidungsherstellern, die Lenzing-Fasern verwenden. Thaler: „Jeder zweite Feuerwehrmann in den USA weiß, wie sich innovative Lenzing-Fasern anfühlen. Zum Einsatz kommen sie weiter bei Schutzbekleidungen für Energieversorger, im Öl- und Gassektor und der metallverarbeitenden Industrie. Lenzing ist Weltmarktführer bei Cellulose basierten Schutzfasern.“ (PWK780/BS)

Das könnte Sie auch interessieren

  • Archiv 2016

Bundesmeeting der Experts Group „Übergabe“ – Unternehmensnachfolge im Fokus

Fächerübergreifende Zusammenarbeit bei Betriebsübergaben extrem wichtig   mehr

  • Archiv 2016

Transportwirtschaft fordert Güterkorridore: „Güterverkehr darf nicht unter die Räder kommen!“

Branchensprecher Klacska: Wachstum in der Branche auf wackeligen Beinen – daher existenzgefährdende Wettbewerbsnachteile vermeiden mehr

  • Archiv 2016