th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

USA: Casinos erzielten "All-time-high"-Umsatz

Österreichische Casinoinnovationen liegen auf Amerikas größter Casinomesse erfolgreich im Trend 

Die Gaming-Umsätze erzielen heuer in den USA mit über 68 Milliarden USD ein "All-time-high" und liegen damit um acht Prozent über dem Spitzenwert vor der Rezession. Kommerzielle Casinos erreichten die 38,5-Milliarden-USD-Marke. Die von Indianerstämmen betriebenen Casinos verdreifachten ihre Umsätze in den letzten fünfzehn Jahren und machen inzwischen 44 Prozent des amerikanischen Casinobusiness aus. Dieses Rekordergebnis spiegelte sich am Messeparkett der Global Gaming Expo (G2E) der American Gaming Association im Optimismus der Aussteller wider, die diese Woche in Las Vegas/Nevada stattfand.

„Der amerikanische Casinomarkt ist mit einem wirtschaftlichen "Footprint" von 240 Milliarden USD der weltgrößte. Im diesem hoch kompetitiven Marktsegment sind österreichische Casinoinnovationen auf Erfolgskurs“, so Rudolf Thaler, österreichischer Wirtschaftsdelegierter in Los Angeles. So zeigte etwa Novomatic auf der Messe mit einem großen eyecatching Messestand Flagge. Der Technologiekonzern fokussiert Nord- und Südamerika von Chicago aus. Novomatic setzt dabei auf neue Trends wie social gaming und den Einsatz mobiler Technologien. Apex ist vorerst mit seinem Distributeur auf Indianercasinos in Kalifornien und Oklahoma konzentriert. Der Zugang zu Indianercasinos ist im Vergleich zu den erforderlichen staatlichen Lizenzen bei kommerziellen Casinos weniger zeit- und kostenaufwendig. Bei den Slotmaschinen wird Apex "nachschärfen" und sie für den amerikanischen Markt lauter und farbintensiver machen. 

Trends

Thaler: „Es gibt Wachstumschancen im amerikanischen Gaming Business, darüber sind sich CEO's der Casinos einig. Der Schlüssel dazu sind laufende Innovationen.“ Der Ursprung dieses  "Out-of-the-Box"-Denken ist mitunter ein Entwicklungsbüro im Silicon Valley. Das Wachstumspotential im Casino-Entertainment-Business liegt im Anziehen der techaffinen Millennials mit mobilen Technologien und neuen Produkten wie "Skill Games". Vorgestellt wurden auf der G2E beispielsweise Erlebniswelten und Spiele mit Virtual Reality-Brillen. Stark wachsend ist das eSports-Segment. Die fortschreitende Digitalisierung in Casinos bietet Chancen für Anbieter neuer Technologien. Roboter werden am Tisch Spielkarten ausgeben - wie bereits am IGT-Messestand zu sehen war Anbieter mit einem holistischen Ansatz werden im Casinobusiness in Zukunft gefragt sein. (PWK706/BS)

Das könnte Sie auch interessieren

  • Archiv 2016

Energie-Infrastrukturgesetz verbessert Rechtssicherheit für Investoren und gibt Rückendeckung für Projekte

Projekte bekommen Qualitätssiegel – Energiewende kann ohne grenzüberschreitenden Ausbau der Energieinfrastruktur nicht gelingen mehr

  • Archiv 2016

Gewerbliche Immobilienwirtschaft ist verlässlicher Partner der Städte und Gemeinden

Immo-Branchensprecher Edlauer/Gollenz/Lexer bei der Kommunalmesse 2016: „Zusammenarbeit mit Bauträgern, Immobilienmaklern und –treuhändern bietet sich an“ mehr

  • Archiv 2016

Rohrmair-Lewis ad Pensionen: Reform- und Zukunftspfad statt Zahlentrickserei und Klientelpolitik

JW sieht alle Generationen in der Verantwortung und fordert klaren Reformpfad zur nachhaltigen Sicherung der Pensionen mehr