th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Auszeichnung: Kommerzialrats-Titel an WKÖ-Vizepräsident Matthias Krenn verliehen

Verleihung durch WKÖ-Präsident Leitl – für besondere Verdienste im Sinne des Wirtschaftsstandortes Österreich

Ehrung im Haus der Wirtschaft: WKÖ-Präsident Christoph Leitl konnte dieser Tage Matthias Krenn, Vizepräsident der Wirtschaftskammer Österreich und Bundesobmann der Freiheitlichen Wirtschaft (RfW), den Berufstitel Kommerzialrat verleihen. „Dieser Titel ist als Auszeichnung zu sehen für Matthias Krenns langjähriges Engagement im Sinne der österreichischen Wirtschaft. In seiner Tätigkeit als Vizepräsident unseres Hauses kenne ich Matthias Krenn als Mitstreiter im Interesse der Wirtschaft und Sozialpartnerschaft, der mich seit 2000 maßgeblich bei der Umsetzung von wichtigen Reformen in der WKO begleitet hat. Auch die Verbesserung der Rahmenbedingungen für KMU ist ihm in seiner Tätigkeit im Präsidium immer schon ein besonderes Anliegen gewesen. Als Obmann ist Matthias Krenn unermüdlicher Mahner im Interesse der Tourismusbetriebe. Und in seinem angestammten Beruf als Hotelier und nicht zuletzt auch als Bürgermeister hat sich Matthias Krenn besondere Verdienste für den Standort Österreich erworben“, gratulierte Leitl. Trotz mancher gegensätzlicher Anschauungen habe man sich beim Ziel, die Wirtschaft zu fördern und zu unterstützen immer gefunden, betonte der WKÖ-Präsident. 

KR Matthias Krenn ist Vizepräsident der Wirtschaftskammer Österreich, RfW-Fraktionssprecher und seit 2010 Vorstand im Hauptverband der Sozialversicherungsträger. Der gebürtige Villacher ist Inhaber eines Vierstern-Hotelbetriebs in Bad Kleinkirchheim. (PWK673/PM)

Das könnte Sie auch interessieren

  • Archiv 2015

Wildunfall: Wann zahlt die Versicherung?

Und plötzlich steht da ein Reh … mehr

  • Archiv 2016

Gleitsmann zu Entsenderichtlinie: Kontrollen auch von ausländischen Betriebe sind das Um und Auf für fairen Wettbewerb

Bestehende österreichische Regeln sehen bereits jetzt „gleichen Lohn für gleiche Arbeit am gleichen Ort“ vor mehr

  • Archiv 2015

Gesundheitshotline: Endlich spüren Patienten die Gesundheitsreform

Wirtschaftskammer Österreich begrüßt erste Schritte  in Richtung Orientierung der Patienten im Gesundheitssystem mehr