th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Österreichische Lebensmittel erstmals auf wichtigster indischer Messe

Österreichische Lebensmittelwirtschaft auf der ANNAPOORNA Mumbai 2015,  der bedeutendsten internationalen Fachmesse für Lebensmittel in Indien

Anlässlich der Annapoorna Mumbai vom 14. bis 16. September 2015 im Bombai Exhibition Cente organisiert die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA gemeinsam mit dem österreichischen AußenwirtschaftsCenter New Dehli zum ersten Mal einen go-international Österreich-Stand mit acht österreichischen Ausstellern auf der bedeutendsten internationalen Fachmesse für Lebensmittel und Getränke, Catering und Einzelhandel für Indien und die Nachbarstaaten.  

Die Palette der österreichischen Produkte umfasst Konfitüren, Fruchtaufstriche, Fruchtsirupe und Honig, Schokoladen und Süßwaren, Qualitätsweine, Edeldestillate und hochwertige Edelbrände, Äpfel, Spirituosen und Convenience-Produkte (Suppen, Soßen, Desserts in Pulverform), Energy Drinks sowie „Stimu-Happy Drink“, ein balancierendes Wellnessgetränk. Bekannte Gruppenaussteller sind unter anderem die Firmen Darbo, Franz Hauswirth, Weingut Leo Hillinger und F. Kröpfl Obsthandel. „Die österreichischen Gruppenausteller nützen den Messeauftritt für Kontakte zu indischen Importeuren, Distributeuren im Hotel- und Gastronomiebereich sowie im Einzelhandel“, so Franz Ernstbrunner von der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA.  

Networking-Reception für Aussteller, Branchenvertreter und Geschäftsleiter

Als Begleitveranstaltung wird vom AußenwirtschaftsCenter New Delhi die Networking-Reception im Hotel „THE WEST IN MUMBAI“ veranstaltet, die österreichischen Aussteller, Branchenvertreter aus Mumbai sowie österreichische Geschäftsleiter zusammenbringt. Weiters wird für die österreichischen Aussteller ein Store Check im Supermarkt „Hyper City Malad“ veranstaltet. Ziel ist es, den österreichischen Ausstellern das internationale Produktangebot und die Preisstruktur lokaler indischer Supermärkte näher zu bringen. Die indische Nahrungsmittelindustrie ist eine der größten Industriebereiche Indiens. Der Gesamtumsatz wird auf 250 Mrd. US-Dollar geschätzt. Indien ist Weltführer in der Produktion von Nahrungsmitteln wie Milch, Früchte & Gemüse, Reis, Zuckerrohr etc. Aufgrund der steigenden Einkommen der Inder und der wachsenden Mittelschicht entwickelt sich der Consumer Foods Sektor rasant. Besondere Chancen für österreichische Unternehmen ergeben sich in den Boom-Segmenten sowie im Getränkebereich mit besonderem Fokus auf Weine und andere Alkoholika. Im Rahmen der Annapoorna 2015 werden sich 200 Direktaussteller aus 25 Ländern präsentieren. Es werden 7.000 Besucher erwartet. (PWK671/BS)

Das könnte Sie auch interessieren

  • Archiv 2016

Leitl: All-time-high bei Gründungen im ersten Halbjahr 2016

16.324 Neugründer in den ersten sechs Monaten des Jahres sorgen für 39.000 zusätzliche Arbeitsplätze mehr

  • Archiv 2016

Leitl bei Wirtschaftsgesprächen in Alpbach: „Neuorientierung statt Verwirrung“

Eröffnung des Symposiums unter dem Motto „Die Wirtschaft auf der Suche nach einer neuen Aufklärung“ mehr

  • Archiv 2016

WKÖ begrüßt zügiges Inkrafttreten des Welt-Klimaschutzabkommens

Globales Kommitment zum Klimaschutz bringt Chancen für österreichische und europäische Wirtschaft mehr