th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Neuauflage des Skriptums „Aktuelles Rechts- und Versicherungswissen für Versicherungsmakler“

Die Lernunterlage des Fachverbands der Versicherungsmakler ist ab sofort für Fachverbandsmitglieder und Interessierte in Buchform auf https://webshop.wko.at erhältlich

Fundiertes Fachwissen ist die Basis für die optimale Betreuung von Versicherungskunden. Kontinuierliche Weiterbildung und ein entsprechendes Know-how über aktuelle Rechts- und Versicherungsfragen sind daher von wesentlicher Bedeutung.

Die überarbeitete Lernunterlage beinhaltet aktuelle Entwicklungen aus Gesetzgebung und Rechtsprechung. Rechtliche Änderungen infolge des VAG 2016, des Steuerreformgesetztes 2015/2016 sowie des Strafrechtsänderungsgesetztes 2015 werden dabei hinreichend berücksichtigt. 

„Weiterbildung ist ein wichtiger Faktor im Berufsleben und trägt wesentlich zum Erfolg bei. Die Lernunterlage wird von angehenden Versicherungsmaklern als qualitative Lernunterlage zu den komplexen Inhalten des Versicherungswesens und -rechts sehr geschätzt. Aber auch bereits etablierte Makler nutzen das Skriptum als aktuelles Nachschlagewerk“, bekräftigt Christoph Berghammer, Obmann des Fachverbandes der Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Praxiserprobte Experten als Autoren

Als Verfasser des aktualisierten Skriptums konnten auch heuer wieder praxiserprobte Experten aus den jeweiligen Themengebieten gewonnen werden. Ihr gesammeltes Wissen zur allgemeinen und spezifischen Rechtskunde sowie zur Fach- und Spartenkunde präsentiert der Fachverband der Versicherungsmakler nun in vier Bänden auf insgesamt rund 1500 Seiten: 

Band 1 gibt einen allgemeinen Überblick zur Rechtskunde und Versicherungsvertragsrecht. Band 2 setzt sich mit allgemeiner Fachkunde wie Tarife und Tarifgestaltung, Grundzüge der Versicherungsmathematik und- kalkulation auseinander. Weitere Themenschwerpunkte sind die Sozial- und Personenversicherung, insbesonders die Neuerungen durch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) 2016, sowie die Kfz-Versicherung. Band 3 enthält eine vollständige Überarbeitung des Teils Sachversicherungen und Band 4 widmet sich den Änderungen in der Gewerbeordnung (Zentrales Gewerberegister) sowie aktuellen Fragen hinsichtlich der Maßnahmen des Versicherungsmaklers zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung.

Skriptum ist im WKÖ-Webshop erhältlich

Das Skriptum ist in Buchform ab sofort im WKÖ-Webshop unter https://webshop.wko.at/ erhältlich. Der Preis für vier Bände beläuft sich auf 126 Euro für Fachverbandsmitglieder bzw. 192 Euro für Nichtmitglieder.

„Seit mittlerweile vier Jahren veröffentlichen wir die Ausbildungsskripten. Die Nachfrage der letzten Jahre bestätigt uns in der Annahme, dass Aus- und Weiterbildung in unserer Branche besonders wichtig sind“, freut sich Michael Schopper, Leiter des Arbeitskreises Bildung im Fachverband der Versicherungsmakler.

Über Ausbildungskurse für Versicherungsmakler und Berater informiert Sie gerne die jeweilige Landesorganisation in den Bundesländern. (PWK668/JR)

Das könnte Sie auch interessieren

  • Archiv 2016

Neuer Teilnehmer-Rekord beim bundesweiten Bau-Lehrlings-Casting

Erstmals wurde beim Bau-Lehrlings-Casting die 500 Teilnehmer-Marke geknackt - Die Besten werden so rasch wie möglich an regionale Baufirmen vermittelt mehr

  • Archiv 2016

Leitl: Wahlfreiheit beim Zahlen muss erhalten bleiben

Präsidenten der Wirtschaftskammern Österreichs sind gegen Beschränkung von Barzahlungen – ob durch Obergrenzen oder eine gänzliche Abschaffung von Bargeld mehr

  • Archiv 2016

Finanzausgleich: Wohnbaugelder ausschließlich für den Wohnbau verwenden

Bundesinnung Bau begrüßt geplante Vereinheitlichung der Bauordnung und fordert Bekenntnis zum Wohnbau mehr