th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Flüchtlingswelle: Leitl dankt heimischen Helfern und Unternehmen für Einsatz

Dort „helfende Hand sein, wo wir gebraucht werden“ – Initiative im Ausbildungsbereich angekündigt

„Ich bin persönlich sehr beeindruckt von der Welle an Hilfsbereitschaft, die den Tausenden Flüchtlingen an diesem Wochenende Unterstützung in der Not gebracht hat. Die vielen freiwilligen Helfer haben Großartiges geleistet. Ich möchte aber auch unseren Unternehmen danken, die – oft im Stillen – mit ihren Spenden ihren Beitrag in dieser Situation geleistet haben“, betonte heute, Montag, der Präsident der Wirtschaftskammer Österreich, Christoph Leitl, in einer Reaktion. Die aktuelle Flüchtlingssituation könne Europa und Österreich nicht kalt lassen, die Wirtschaft habe Verantwortung, daher müsse man nach den gegebenen Möglichkeiten anpacken und mithelfen.  

Die Bereitschaft der Betriebe, sich helfend einzubringen, sei durchaus gegeben. „Unsere Unternehmen sollen dort eine helfende Hand sein, wo sie gebraucht werden. Es gilt Engagement mit Herz zu zeigen und damit in Folge dieser Akutsituationen auch nachhaltig zu helfen und damit einen Beitrag zur Integration der Menschen zu leisten“, so Leitl. In der Wirtschaftskammer prüfe man derzeit Unterstützungsmöglichkeiten insbesondere im Bereich der Aus- und Weiterbildung. Hier befinde man sich in einer Reihe mit anderen europäischen Unternehmerverbänden und Interessenvertretungen - wie beispielsweise in Deutschland oder Belgien. (PWK665/us)

Das könnte Sie auch interessieren

  • Archiv 2016

Eisenbahnen: KV-Abschluss 2016 bringt mit plus 1,6 Prozent Reallohnerhöhung

vida-Hebenstreit und WKÖ-Scheiber: „Konstruktive und zielführende Sozialpartnergespräche“ mehr

  • Archiv 2016
  • Archiv 2016

Junge Wirtschaft: Countdown für Austrian Pitching Days in Zürich läuft

Bewerbung noch bis 20. Dezember 2016 möglich - 10 heimische Health-Tech-Startups können im Januar Top-Investoren in Zürich von ihrer Idee zu überzeugen mehr