th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Internationale Holzmesse Klagenfurt 2016: Gewerbliche Forstunternehmer präsentieren neuen Lehrberuf Forsttechnik

Ca. 20.500 Fachbesucher informierten sich auf der Internationalen Holzmesse Klagenfurt vom 1. – 4. September 2016 bei Kaiserwetter über Neuerungen in der Wertschöpfungskette Holz

Die gewerblichen Forstunternehmer Österreichs präsentierten auf einem Informationsstand des Fachverbandes der gewerblichen Dienstleister der WKÖ einen Imagefilm zum neuen Lehrberuf Forsttechnik mit sehr guter Resonanz und verteilten die druckfrischen Informationsbroschüren. Im Freigelände wurden die modernsten Forstmaschinen, angefangen vom Harvester und Forwarder bis zum Seilkran sowie die moderne Arbeitstechnik der motormanuellen Holzernte vorgeführt.

Peter Konrad, Bundesvorsitzender der Forstunternehmer im Fachverband der gewerblichen Dienstleister der WK Österreich, moderierte die Harvester- und Forwarderwettkämpfe und erläuterte dabei auch die Details zum neuen Lehrberuf.

Wie die Reaktion der Messebesucher zeigt, stößt der neue Lehrberuf auf großes Interesse und wird von allen Beteiligten in der Holzwertschöpfungskette absolut positiv aufgenommen. (PWK639/US)

Das könnte Sie auch interessieren

  • Archiv 2016

Knill: Forderungen der Metaller-Gewerkschaften realitätsfremd

 KV-Verhandlungen Maschinen- und Metallwarenindustrie holprig gestartet mehr

  • Archiv 2016

Klacska: „Grenzmanagement-Lösungen so gestalten, dass die Wirtschaft nicht unter die Räder kommt!“

Österreichs Verkehrswirtschaft bringt sich konstruktiv auf Brüsseler Ebene ein. mehr

  • Archiv 2015

WKÖ begrüßt den Start von ELGA

Gleitsmann: „Unverzichtbares Instrument für mehr Qualität, Transparenz und Effizienz im Gesundheitswesen" mehr