th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Recommender Studie: 8 von 10 Kunden würden ihren Berater weiterempfehlen

Riedlsberger: „Bestes Ergebnis für Versicherungsmakler seit es diese Studie gibt“ – „Das zeigt: Kunden wissen individuelle Beratung und professionelle Betreuung zu schätzen“

Auf die Frage „Würden Sie Ihren Versicherungsmakler weiterempfehlen?“ antworten laut Recommender Studie 2015 acht von zehn Kunden mit „Ja“. Damit erzielen Versicherungsmakler die höchste Weiterempfehlungsquote und ihren persönlichen Spitzenwert seit Durchführung der Studie. Die Recommender Studie wird jährlich vom unabhängigen Finanz-Marketing Verband Österreich (FMVÖ) in Auftrag gegeben und misst in einer repräsentativen Umfrage u.a. die Weiterempfehlungsbereitschaft von Bank-, Versicherungs- und Bausparkassenkunden. 2015 umfasste die Stichprobe insgesamt 10.000 österreichische Kunden von Versicherungen und Banken im Alter von 16 bis 70 Jahren. 

Weiterempfehlung als größtes Lob

Die Weiterempfehlung durch Kunden ist mitunter das höchste Lob für ein Unternehmen. Schließlich gilt sie als ehrliche und vertrauenswürdige Bewertung eines Produktes oder einer Dienstleistung und somit als entscheidender Qualitätsindikator. 

Wie die aktuelle Recommender Studie zeigt, würden rund 83 Prozent der befragten Kunden eine Empfehlung ihres Beraters in Versicherungsfragen an Freunde und Kollegen aussprechen. Damit liegen Versicherungsmakler im Vergleich zu Bankberatern und Außendienstmitarbeitern bei der Weiterempfehlungsbereitschaft wie auch in den Jahren zuvor mit Abstand vorne und erzielen außerdem ihr bestes Ergebnis seit Durchführung der Studie. 

Ein Spitzenwert, der auch Gunther Riedlsperger, Obmann des Fachverbandes Versicherungsmakler in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), freut: „Seit Jahren zeigt die stets hohe Weiterempfehlungsrate von Versicherungsmaklern, dass Kunden die individuelle Beratung und professionelle Betreuung zu schätzen wissen. Dass wir heuer außerdem das bisher beste Ergebnis seit Durchführung der Studie erzielen konnten, erfüllt mich mit Stolz.“  

Mehrheit wünscht ungebundenen Markler

Die deutliche Mehrheit der Befragten (94 Prozent) findet es wichtig, bei der Angebotslegung durch einen ungebundenen Makler beraten zu werden. Dieser hilft nicht nur dabei, das beste Angebot zu finden, sondern steht auch im Schadensfall mit Rat und Tat zur Seite. Das betrifft übrigens nicht nur die Geschwindigkeit der Abwicklung, bei der rund 90 Prozent einen Versicherungsmakler als hilfreich oder sogar sehr hilfreich empfinden, sondern auch die Höhe des Auszahlungsbetrages, wo der Makler für 85 Prozent eine wichtige Unterstützung ist. So wurden 77 Prozent der gemeldeten Schäden vollständig und 15 Prozent teilweise ausbezahlt, aber nur rund 8 Prozent abgelehnt. Versicherungsmakler überzeugen aber nicht nur mit individuell abgestimmten Angeboten, sondern auch mit persönlicher Betreuung, Verlässlichkeit und Kompetenz. 

„Die Bereitschaft, seinen Makler weiterzuempfehlen, ist bei den Versicherungskunden seit Jahren auf konstant hohem Niveau. Bemerkenswert ist dabei, dass im heurigen Jahr dieser Wert gemessen an der Weiterempfehlungsbereitschaft noch weiter gestiegen ist. Das bestätigt ein konstantes Bemühen der Makler um die Gunst seiner Kunden“, so Robert Sobotka, Geschäftsführer des Marktforschungsinstituts Telemark Marketing und Leiter der Recommender Studie. 

Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um Versicherungen sowie einen unabhängigen Versicherungsmakler in Ihrer Nähe finden Sie auf http://www.versicherungswissen.at . (PWK629/JR)

Das könnte Sie auch interessieren

  • Archiv 2016

Scheichelbauer-Schuster: Endlich gibt es eine gesetzliche Grundlage für die Einstufung von Meister und Co

Vergleichbarkeit von Meister mit Bachelor wird Image des beruflichen Bildungsweges aufwerten mehr

  • Archiv 2016

Fachverband Finanzdienstleister bringt neue Service-Webseite für Kreditvermittler

Umsetzung der Wohnimmobilienkreditvertragsrichtlinie bringt Neuerungen – Checklisten, Umsetzungsbeispiele für Gewerbliche Vermögensberater auf der neuen Info-Webseite mehr