th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Standortdialog Tourismus und Industrie in Alpbach

Lebenschance Beruf - wie attraktiv ist es noch zu arbeiten? – hochkarätige Diskussionsveranstaltung von WKÖ-Bundessparte Tourismus und IV Tirol

Bereits zum dritten Mal laden heuer Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft (BSTF) der Wirtschaftskammer Österreich und Industriellenvereinigung Tirol (IV) zum Standortdialog Tourismus und Industrie in Alpbach. Im Mittelpunkt des heurigen Standortdialogs steht die Frage, wie attraktiv es für die Jugend in der Zukunft sein wird, am Wirtschafts- und Tourismusstandort Österreich zu arbeiten.

Bundesspartenobfrau Petra Nocker-Schwarzenbacher und IV-Tirol Präsident Reinhard Schretter haben hochrangige Experten aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft zur Diskussion geladen, u.a. Bundesminister Sebastian Kurz, Thomas Mayr, Geschäftsführer des Instituts für Bildungsforschung der Wirtschaft Wien (ibw), Markus Dax, Geschäftsführender Gesellschafter der Steka-Werke, Jonas Gregoritsch, Mitarbeiter Trofana Royal, Ischgl, und Robert Rettenwender, Verwöhnhotel Berghof, Sankt Johann im Pongau.

Dabei sollen Aspekte des Bildungssystems, der demographischen Entwicklung, der Integration und Motive der Jugend offen angesprochen sowie zu aktuellen gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen in Bezug gesetzt werden. (PWK626/PM)

Mit den Standortdialogen in Alpbach setzen die Tourismussparte und die IV Tirol alljährlich wichtige Impulse für Politik und Gesellschaft.


Journalistinnen und Journalisten sind herzlich eingeladen:

Zeit: Mittwoch, 2. September 2015, 10:00-12:00 Uhr
Ort: Hotel Alphof, Dorf 486, 6236 Alpbach 

Bei Interesse an einer Teilnahme schreiben Sie uns bitte per E-Mail (bstf@wko.at).

Das könnte Sie auch interessieren

  • Archiv 2016

Premiere: Lehrberuf Speditionskaufmann/-frau als erster kaufmännischer Beruf bei den World Skills in Abu Dhabi

Erste österreichische Lehrabsolventin der Speditionsbranche wird bei Berufs-Weltmeisterschaften ihr Können unter Beweis stellen mehr

  • Archiv 2016

WIFI Österreich übernimmt Vorsitz der Konferenz der Erwachsenenbildung Österreichs (KEBÖ)

Ziele: Stärkung  von LLL, Sichtbarmachung non-formaler Qualifikationen und Qualitätsförderung in der Erwachsenenbildung. mehr

  • Archiv 2015

Bauen mit Holz ist aktiver Klimaschutz

Gebäude aus Holz liefern wichtigen Beitrag mehr