th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

USA: Solarenergie mit sonniger Zukunft

Wirtschaftsdelegierter Thaler: Strahlende Bühne für Innovationen von Fronius und SmartFlower beim nordamerikanischen Solartreff, Intersolar 2016.

Der größte amerikanische Solartreff, die internationale Messe Intersolar North America, fand heuer vom 12. bis 14. September in San Francisco/Kalifornien statt. Unter den über 500 Ausstellern stießen die österreichischen Solarinnovationen von Fronius und SmartFlower auf großes Interesse. 

209.000 US-Amerikaner arbeiten in der Solarbranche 

„Dem US-Solarmarkt wird 2016 ein Rekordwachstum prophezeit. Im vergangenen Jahr wurden über 4 GW an Photovoltaik (PV)-Projekten installiert, darunter das weltgrößte Solarprojekt mit 579 MW und ein weiteres mit 550 MW“, berichtet Rudolf Thaler, österreichischer Wirtschaftsdelegierter in Los Angeles. Motoren dieser Entwicklung sind die Installationen von Energieversorgungs- sowie kommerziellen Unternehmen. Auch der Wohnsektor zeigt robuste Wachstumszahlen. Begünstigt wird dieser Boom durch steuerliche Anreize, Leasinglösungen, günstigere Energiespeicherungssysteme und die sinkenden Kosten von PV-Kraftwerken. Der Marktwert aller in den USA installierten PV-Anlagen liegt derzeit bei über 20 Mrd. USD. Thaler: „Der US-Solarmarkt ist vergangenes Jahr um 19% gestiegen und die Kosten sind um 12% im Vergleich zum Vorjahr gesunken. 2015 waren 209.000 US-Amerikaner in der Solarbranche beschäftigt - mehr als in der Erdöl- und Erdgasextraktion sowie im Kohlebergbau.“ Der größte US-Solarstaat ist mit Abstand Kalifornien, gefolgt von Arizona und North Dakota. Den Grundstein für die grüne US-Vorreiterrolle Kaliforniens legte Gouverneur Arnold Schwarzenegger.  

USA als wichtigster Markt für Solar

Fronius und SmartFlower nutzen die Intersolar zur Präsentation ihrer Innovationen. Die USA sind im Solarbereich der wichtigste Markt für Fronius. Mit Servicecenter und lokaler Fertigung ist Fronius bestens positioniert und gehört zu den Top-5 Herstellern im Bereich Wohngebäude. Fronius ist bei großen börsennotierten Installationsfirmen ebenso präsent wie bei kleinen Familienbetrieben über ein Netzwerk von etwa zwanzig Distributoren und ist Hauptlieferant von SolarCity, des größten Solarinstallateurs in den USA. Die kalifornische Firma JLM Energy ergänzte ihr Produktportfolio mit Fronius-Inverter und kündigte während der Messe den gemeinsamen Launch in Arizona, Kalifornien, Hawaii und Nevada an. 

SmartFlower energy technology GmbH war mit seinem weltweit ersten intelligenten "all-in-one" Solarkraftwerk ein Besuchermagnet. Die eyecatching Hightech-Solarblume für den Garten orientiert sich selbstständig nach der Sonne und speichert überschüssige Energie. Kontrolliert kann es über das Smartphone werden und bietet eine Fülle mehr an Möglichkeiten im Vergleich zum normalen Dachsystem. Für SmartFlower war die Messeteilnahme die ideale Plattform zur Vertriebspartnersuche. Über 300 Unternehmen bewarben sich und daraus werden zwanzig Top-ambitionierte Vertreter zur Betreuung des amerikanischen Marktes ausgewählt. Die erste SolarFlower in den USA wird in Honolulu/Hawaii installiert. Für die konzentrierte Marktbearbeitung in USA, Kanada und der Karibik wurde ein Joint Venture mit der Firma Energy Management in Boston gestartet, das sich mit einer größeren Investition einbringt. (PWK545/BS)

Das könnte Sie auch interessieren

  • Archiv 2016

Pensionswelle der Babyboomer und Gesundheitsausgaben drücken auf das US-Budget

Wirtschaftspolitische Gespräche mit Berkley-Professor Alan Auerbach „The Future of US Fiscal Policy“ mehr

  • Archiv 2016

Registrierkasse: Gastronomie und Blaulichtorganisationen auf einer Linie

Pulker: „Partyvereine“ – insbesondere Vorfeldorganisationen politischer Parteien - schaden Gastronomie und echten gemeinnützigen Organisationen gleichermaßen mehr

  • Archiv 2016

Team der BHAK/BHAS Liezen qualifiziert sich für EuroSkills 2016 in Göteborg

Österreichisches Team für Berufseuropameisterschaft Euroskills fast komplett mehr