th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Österreicher Rebernig neuer Generalsekretär des weltgrößten Handelsagenten-Dachverbandes

Generalsekretariat der Internationally United Commercial Agents and Brokers (IUCAB) hat seinen Sitz ab sofort in der WKÖ und hat seine Tätigkeit bereits aufgenommen

Die Internationally United Commercial Agents and Brokers (kurz IUCAB) ist die weltweit größte Dachorganisation von Handelsagentenverbänden und besteht aus 19 Mitgliedsverbänden aus Europa und Nordamerika. Gegründet 1953, hatte die IUCAB bisher ihren Sitz in Amsterdam. Nun ist es dem Bundesgremium der Handelsagenten in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) mit Obmann Robert M. Hieger an der Spitze gelungen, das Generalsekretariat der Internationally United Commercial Agents and Brokers (kurz: IUCAB) nach Österreich zu holen:

Das IUCAB-Generalsekretariat hat ab sofort seinen Sitz in der Wirtschaftskammer Österreich in Wien: „Dadurch ergeben sich große Vorteile für die fachliche Interessenvertretung und eine Stärkung der österreichischen Standpunkte in der IUCAB.“ Das Generalsekretariat hat seine operative Tätigkeit bereits aufgenommen. 

Weiters wurde bei der diesjährigen Delegiertenversammlung der IUCAB in Malaga, an der rund 50 Delegierte aus 16 Ländern teilnahmen, der Österreicher Christian Rebernig (44) zum Generalsekretär bestellt. 

Rebernig: Neue Funktion als Chance für neue Herausforderungen

Gemeinsam mit dem französischen IUCAB-Präsidenten Olivier Mazoyer und dem gesamten IUCAB-Vorstand, dem auch der Salzburger Axel Sturmberger (stellvertretender Obmann des Bundesgremiums der Handelsagenten) als Vizepräsident angehört, will Christian Rebernig die Branchenanliegen vorantreiben: „Meine neue Funktion sehe ich als großartige Aufgabe und gleichzeitig als Chance, den großen Herausforderungen für den gesamten Berufsstand erfolgreich zu begegnen“, so der neue IUCAB-Generalsekretär Rebernig. 

Der gebürtige Steirer Rebernig ist seit rund 20 Jahren in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) tätig. Seit 2008 ist er federführend im Bundesgremium der Handelsagenten engagiert und kann seine Erfahrungen bestens für diese zusätzliche Aufgabe auf dem internationalen Parkett einbringen.  

Der Handelsagenten-Dachverband Internationally United Commercial Agents and Brokers (IUCAB) vertritt die Interessen von rund 750.000 Handelsagenturen, die sich mit der Warenvermittlung zwischen gewerblichen Unternehmen beschäftigen. Die wirtschaftliche Bedeutung der Handelsagenten in den IUCAB-Ländern wird durch einen vermittelten Warenumsatz von jährlich rund 900 Milliarden Euro eindeutig belegt. Mit der IUCAB-Onlineplattform für Vertretungsvermittlung www.come-into-contact.com erhalten Firmen die Möglichkeit, über die eigenen Landesgrenzen hinaus Handelsagenten für den Vertrieb ihrer Produkte zu finden. (PWK515/JR)

IUCAB-Präsident Olivier Mazoyer (r.) beglückwünscht Christian Rebernig (l.) zur Bestellung als IUCAB-Generalsekretär.
IUCAB-Präsident Olivier Mazoyer (r.) beglückwünscht Christian Rebernig (l.) zur Bestellung als IUCAB-Generalsekretär.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Archiv 2016

Heiß diskutiert: Wie sozial und fair ist Möbeldesign?

„Ohne Ethik keine Ästhetik!“, fordern Experten in Berlin mehr

  • Archiv 2015

Junge Wirtschaft Pitching Days: Last Call für Tel-Aviv

Bis 6. Jänner 2016 können sich Start-ups um eines der zehn Tickets unter www.pitchingdays.at bewerben - Im Februar geht es zum „Pitch“ nach Tel-Aviv. mehr

  • Archiv 2015

Tritscher: Teilzeitarbeit im Handel ist bei Beschäftigten aus verschiedensten Gründen beliebt und gefragt

Teilzeit gearbeitet wird gerne, etwa zum Wiedereinstieg in den Beruf - 90% mit ihrer Teilzeitbeschäftigung zufrieden – Bundessparte Handel unterstützt Übernahme von Zielpunkt-Lehrlingen mehr