th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Exportpreis-Trio für Gewerbe und Handwerk: Gratulation an Betriebe

Henn GmbH (Vorarlberg), Croma Pharma GmbH (NÖ), MHMS Mechatronic Solutions GmbH (Tirol) – Scheichelbauer-Schuster: Beeindruckende Leistungen!

Im Rahmen der Exporters´Nite, gestern, Dienstag, wurden die Exportpreise an Österreichs Top-Exporteure im Beisein von Vizekanzler Reinhold Mitterlehner und WKÖ-Präsident Christoph Leitl verliehen. In der Kategorie Gewerbe und Handwerk gingen in diesem Jahr die Exportpreise an die Henn GmbH aus Vorarlberg, die Croma Pharma GmbH aus Niederösterreich und die MHMS Mechatronic Solutions GmbH aus Tirol. „Dieses Exportpreis-Trio aus Gewerbe und Handwerk hat mit beeindruckenden Leistungen aufgezeigt. Ich gratuliere den Preisträgern sehr herzlich, denn sie sind Aushängeschilder für unsere Sparte und sollen Wegbereiter für viele weitere Betriebe sein, ihre Chancen im Export zu suchen“, betonte die Obfrau der Bundessparte Gewerbe und Handwerk, Renate Scheichelbauer-Schuster im Rahmen der Verleihung.  

Aktuell erzielen die österreichischen Gewerbe- und Handwerksbetriebe knapp 8 Prozent ihres Jahresumsatzes im Ausland, rund 16 Prozent der Betriebe waren 2015 im Ausland aktiv. Bei einem Gesamtumsatz von 82,9 Milliarden Euro lag das Exportvolumen bei 6,5 Milliarden Euro, so die Berechnungen der KMU Forschung Austria. „Wir steigern aktuell die Aktivitäten gemeinsam mit der Aussenwirtschaft Austria um im Rahmen der nunmehr laufenden go international Kampagne, zielgerichtet mehr Betriebe aus Gewerbe und Handwerk in den Export zu bekommen. Denn Know how und die Qualität der Produkte sind vorhanden“, urteilt die Obfrau.  

Zu den Preisträgern:

  • Gold - Henn GmbH: Gegründet 1990, konzentriert sich die Henn GmbH auf Entwicklung, Assembling und Vertrieb von innovativen Verbindungssystemen (Schnellkupplungen) für automobile Anwendungen im Bereich Ladeluft und Kühlwasser und den dazugehörigen Verpressautomaten und ist damit Weltmarktführer.
    Das Geheimnis des Exporterfolges: Forschung und Entwicklung, 81 erteilte, nationale Patente und 36 angemeldete nationale Patente, Verpressautomaten werden vor Ort von HENN Montageteams gewartet, Repräsentanten in Korea, Japan, China, Brasilien, Frankreich; Agenten in USA Exportanteile: 41 % Europa (exkl. Deutschland und Frankreich), 34 % Deutschland, 10 % China, 7 % Frankreich, 4 % Korea, 3 % USA, 1 % Japan; fast 100 % Exportvolumen.

  • Silber – Croma Pharma GmbH: Der Geschäftsbereich liegt in der Herstellung von Medizin-Produkten, der Forschung und Entwicklung, Schwerpunkt minimalinvasive Ästhetik, Dermatologie. Das Unternehmen ist TRIGOS-Sieger 2014.
    Geheimnis des Exporterfolges: Tochterunternehmen in: Kanada, USA, Australien, Niederlande, Frankreich, Spanien, Portugal, Polen, Rumänien, Brasilien, Schweiz; 38 Händler in 45 Ländern, 31 Mitarbeiter in F&E. Exportländer: 13,68 % Polen, 7 % Russland, 6,10 % Frankreich, 4,77 % Spanien, 4,56 % Deutschland, 3,03 % Rumänien, 1,53 % Großbritannien, 1,47 % Brasilien, 1,39 % Tschechien, 1,39 % Australien, Ziele: USA, China. Gesamtexportvolumen: 96,85 Prozent

  • Bronze - MHMS Mechatronic Solutions GmbH: Gegründet 2003 bestand der Geschäftsbereich zunächst im Service und dem Ersatzteilverkauf für Textildruckmaschinen, der Konstruktion von elektrischen/elektronischen Steuerungen für Maschinenbaubetriebe und Sondermaschinen. Nun liegt der Firmenschwerpunkt auf Rotationssiebdruckmaschinen. Das Geheimnis des Exporterfolges: Marktführer in Textilländern Indien und Türkei, lokale Vertreter in den Zielländern, Textilmaschinenmessen mit eigenen Ständen in Türkei, Indien, Bangladesch, China, Iran, Russland. Exportländer: 20 % Indien, 25 % Bangladesch, 20 % Türkei, 8 % Ägypten, 8 % Südafrika, 7 % Russland. Gesamtexportanteil: 99 Prozent. (PWK469/us)

Das könnte Sie auch interessieren

  • Archiv 2016

Leitl erwartet von EU-Gipfel grünes Licht für CETA

Die EU muss sich klar für offene Märkte und faire Globalisierungsregeln positionieren mehr

  • Archiv 2016

Experten sehen positive Skisport-Zukunft für Österreich

Meteorologische und statistische Daten sprechen für unverändert stabile Voraussetzungen – Studie zeigt dramatische wirtschaftliche Auswirkungen bei Schließung von Skigebieten mehr

  • Archiv 2016

WKO Sterne Award 2016: Beste Hotelkonzepte der Zukunft prämiert

WKO-Hotellerie-Obmann Egger: Aus 60 Einreichungen mit außergewöhnlichen Ideen wurden die Besten vor den Vorhang geholt mehr