th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

USA: Austro-Film-Innovationen bei der Cine Gear 2016

Wirtschaftsdelegierter Thaler: Hollywoods Hausmesse ist der ideale Einstieg in den amerikanischen Filmmarkt.

Die Paramount Pictures Studios in Hollywood waren heuer vom 3. bis 4. Juni wieder der filmreife Hintergrund für die Cine Gear Expo 2016. „Dieser familiäre Treff der Film-Community in Hollywood/Kalifornien ist ein Muss für jeden, der im Hollywood-Business Fuß fassen möchte. Es ist die ideale Plattform zur Präsentation von Innovationen und für den Einstieg in den amerikanischen Filmmarkt“, so Rudolf Thaler, österreichischer Wirtschaftsdelegierter in Los Angeles. Beim Durchstreifen der Studios und Gassen mit den etwa 300 Ausstellern waren digitale Technologien und Filmtechnik vom Feinsten omnipräsent. Auffällig war die Dichte an LED Technologie sowie von Drohnen, die inzwischen zum wertvollen Instrument für spektakuläre Filmaufnahmen geworden sind. Im Paramount Theater wurden spektakuläre Aufnahmen der Erde von der Internationalen Weltraumstation und Woody Allen‘s nicht komprimierter 4K Film ‚Cafe Society‘ gezeigt.  

Rot-weiß-rote Film-Innovationen  

Neben Firmen wie ARRI, Canon, Drohnenhersteller DJI, Panasonic und Sony waren österreichische Hersteller am Set und deren Film-Innovationen gefragt. Die Wiener Firma Cmotion ist Stammausteller und mit ihren smarten Objektivsteuerungssystemen in der Filmindustrie Hollywoods längst ein Begriff. Die kleinste Motor-Box für Objektivsteuerungen, das Display und das laserbasierte Entfernungsmessgerät stießen auf großes Interesse. Cmotion ist in Hollywood mit einer Niederlassung präsent und nutzt die Messe zur Netzwerkpflege. 

Dynamic Perspective GmbH war Erstaussteller mit dem Ziel, mit der Cine-Version seines professionellen Kamera-Stabilisierungssystems am amerikanischen Filmmarkt Fuß zu fassen. Vorgestellt wurde das erste Ultraleichtflugzeug mit dem fünf-achsigen Highend Gimbal DynaX5, dessen Einsatz im Vergleich zum Helikopter erheblich kostengünstiger ist. Der Gyrocopter kann im Unterschied zu einer Drohne länger fliegen und Kinokameras transportieren, die auch aus einer Distanz von einem Kilometer Bilder zoomen. Das Wiener Unternehmen baute seinen Footprint am amerikanischen Filmmarkt durch die Bestellung eines Servicepartners in Los Angeles aus. 

Die niederösterreichische Easyfocus GmbH war mit hochpräzisen Entfernungsmessgeräten präsent, die das Nachfokussieren revolutionieren. Das Easyfocus-System erzielt auch bei unmöglichen Shots wie Verfolgungsjagden bereits beim ersten Take gestochen scharfe Bilder und ist ein wichtiges Instrument für jeden „Focuspuller“.  

Austro-Produkte in Hollywoods Filmbusiness hoch geschätzt

Thaler: „Darüber hinaus gibt es eine Reihe österreichischer Film-Innovationen, die in den USA und von Hollywood Studios verwendet werden.“ Beispielsweise Kleinstkameras, Software für Film- und Videorestaurierung, das schnellste Video Encoding System, Streaming Systeme oder kleinste professionelle 4K 360° Virtual Reality Kameras. „Im hochkompetitiven Filmbusiness in Hollywood sind Innovationen, höchste Zuverlässigkeit und Präsenz vor Ort Voraussetzung, die einen perfekten Service garantiert. Film-Drehs sind teuer und dementsprechend muss das Produkt verlässlich wie perfekt funktionieren.

Networking und neue Kontakte knüpfen auf der Cine Gear

Die erfolgreiche Messeteilnahme erfordert eine gezielte Vorbereitung. Bei der Cine Gear in Hollywood können auch Kontakte zum lateinamerikanischen Filmmarkt geknüpft werden. Cmotion, Dynamic Perspective und Easyfocus stellten heuer auch bei der weltgrößten Broadcasting Show NAB in Las Vegas aus. Wer allerdings Zugang zum Filmbusiness in Hollywood sucht, zeigt beim Casual Treff der Film Community Flagge. Erfolg in Hollywood hat einen starken PR-Effekt in anderen Märkten“, so Thaler abschließend. (PWK407/BS)

Das könnte Sie auch interessieren

  • Archiv 2016

Kainz: Gewerbeverein stellt heimisches Qualitätssystem in Frage

Österreicher legen großen Wert auf Qualität handwerklichen Arbeitens mehr

  • Archiv 2016

Leitl: All-time-high bei Gründungen im ersten Halbjahr 2016

16.324 Neugründer in den ersten sechs Monaten des Jahres sorgen für 39.000 zusätzliche Arbeitsplätze mehr

  • Archiv 2016

Bioraffinerie: Universität und Wirtschaft ziehen an einem Strang

Universitäre Ausbildungszweige und industrielle Forschungsprojekte investieren Hand in Hand in die Entwicklung einer Rohstoffdrehscheibe mehr