th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

17. Internationaler Brotwettbewerb - Das Bäckerhandwerk präsentiert seine Meisterleistungen

Von 5.-7. April 2016 haben sich in Linz die besten Bäckermeister des Landes und Europas gemessen.

Rund 1300 Brote, Gebäcke, Feingebäcke und Schaustücke wurden für den 17. Internationalen Brotwettbewerb 2016 eingereicht und damit das Rekordergebnis von 2013 übertroffen. 

Die hochkarätig besetzte internationale Jury zeigte sich begeistert von der Qualität und der Kreativität der Einreichungen. Der Alt-Präsident des europäischen Bäcker- und Konditorenverbandes Henri Wagener, der Südtiroler Innungsmeister Johann Trenker sowie der Hofbäcker und Hofkonditor des Schwedischen Königshauses unterstützten die 23 Kollegen aus Österreich, bei der großen Herausforderung die eingereichten Stücke professionell zu bewerten. 

Der stellvertretende Vorsitzende des Vorstandes des schwedischen Bäcker- und Konditorenverbands Günther Koerffer gratuliert: „Die Vielfalt und die hohe Qualität der Produkte und das große handwerkliche Können der österreichischen Kollegen hat mich angenehm überrascht. Einen großen Respekt und herzliche Gratulation an alle Teilnehmer.“ 

Die 20 besten Teilnehmer wurden am 24. April um 15.00 Uhr im Rahmen der Frühjahrsmesse der BÄKO Österreich ausgezeichnet und freuen sich über eine Einladung zu einem persönlichen Fotoshooting mit Bundesminister Andrä Rupprechter. „Die Handwerker im Lebensmittelbereich sind ein wichtiger Partner der Landwirtschaft und ein Bindeglied zu den Konsumenten“, erklärt der Bundesminister. 

„Das diesjährige Thema der tollen Schaustücke ‚Frankreich wir kommen – Fußball EM 2016‘ soll eine Einstimmung und Glücksbringer für unser Fußball-Nationalmannschaft sein“, freut sich Innungsmeister der Bäcker Josef Schrott. 

Die eingesendeten Backwaren wurden nach deren Bewertung caritativen Zwecken zur Verfügung gestellt. Das Rote Kreuz Linz kümmerte sich um Abholung und Auslieferung der Köstlichkeiten. 

Der Wettbewerb wurde von der Bundesinnung der Lebensmittelgewerbe und der Lebensmittelakademie des Österreichischen Gewerbes in Kooperation mit BÄKO Österreich durchgeführt.

Besonderer Dank gilt den Sponsoren BÄKO Österreich e.Gen., Casino Linz, Stamag und Diamant.(PWK308/us)

Das könnte Sie auch interessieren

  • Archiv 2016

Tourismus: Reales Umsatzminus im Wintertourismus von 0,6 Prozent

WIFO revidiert Umsatzergebnis aufgrund des Schaltjahres 2016  mehr

  • Archiv 2016

Ein Fest für Kinder: Am 1. Juni ist Internationaler Kindertag

Der Countdown läuft: Spielwaren-Fachgeschäfte in ganz Österreich (Liste auf http://www.wko.at/kindertag) laden ein mehr

  • Archiv 2016

Waffenfachhandel – Siegert übt Kritik an völlig überzogenem Gesetzesantrag

Branchensprecher Siegert: „Österreichs Waffenrecht gilt international als vorbildlich“ – „Eine Verbotsmentalität ohne Rücksicht auf Bürgerrechte ist abzulehnen“ mehr