th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

USA: NAB 2016 mit österreichischen Weltneuheiten

Wirtschaftsdelegierter Thaler: Auf der weltgrößten Broadcasting Show NAB in Las Vegas waren Filminnovationen aus Österreich gefragt.

Las Vegas/Nevada war vom 16. bis 21. April mit der NAB 2016 Show und Konferenz der National Association of Broadcasters mit 103.000 Fachbesucher aus 160 Ländern und 1.700 Aussteller der weltgrößte Treff der Broadcasting-, Medien- und Entertainment Szene. „Die NAB ist die ideale globale Bühne, um Innovationen vorzustellen, Trends auszuloten und Kontakte mit potentiellen Käufern sowie Endkunden zu knüpfen. Die NAB hat sich in den letzten Jahren auch zur Launch-Plattform für Innovationen österreichischer Unternehmen entwickelt“, berichtet Rudolf Thaler, österreichischer Wirtschaftsdelegierter in Los Angeles. Der US-Markt ist gerade wegen seiner Größe und des großen Prestigewertes attraktiv. Thaler: „Beeindruckend ist die Innovationsstärke österreichischer Unternehmen, die sie zum Technologieführer in ihrer Nische macht und die Vielfalt der Austro-Weltneuheiten, die dem Fachpublikum vorgestellt wurden und auf dementsprechend großes Interesse stießen.“ 

Von Austro-Gimbals bis VR-Kameras 

Am Stand der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) präsentierten sich drei Firmen: Die Software der Firma HS-ART Digital Service GmbH für Film- und Videorestaurierung kommt bei renommierten Hollywood Studios wie NBC Universal und Paramount zum Einsatz. Neu im Programm ist ein Infrarot-Cleaner, der Schmutz ohne Nebeneffekte entfernt.

NOA GmbH ermöglicht den qualitätskontrollierten Transfer von Archivbändern und stellte weiters eine neue Audio-Hardware vor.

Sail Labs Technology GmbH ist die Nr.1 bei Spracherkennung. Das Einzigartige des Wiener Unternehmens ist die Suche nach gesprochenem Content in Radio, TV und sozialen Medien.  

New Media und Broadcasting auf dem Vormarsch

Etwa ein Dutzend österreichischer Unternehmen stellten weiters als Einzelaussteller aus. Bitmovin GmbH ist die Nr.1. im adaptiven Streaming im Internet und führte auf der Messe erstmalig einen 4K VR/360°Live-Stream durch. Bitmovin betreibt das derzeit schnellste Video Encoding-Service am Markt. Stolz ist das Unternehmen darauf, dass der selbst kreierte Standard von Netflix übernommen wurde. Gerade im New Media und Broadcasting Bereich sieht Bitmovin eine positive Entwicklung.

CAMCAT-SYSTEMS GMBH hat mit seinem amerikanischen Partner eine neue voll stabile Kameraplattform entwickelt, die erstmals vorgestellt wurde. Das Besondere daran ist, dass ein geschlossener Gimbal in höchster Qualität zur Verfügung steht, der unterschiedliche Broadcastkameras tragen kann. Parallel dazu wurde eine Funklösung entwickelt, die in Österreich gefertigt wird.

Die kleinen und smarten Objektivsteuerungssysteme von Cmotion kommen im Regelfall bei Hollywoodproduktionen zum Einsatz. Neu auf der Messe zeigte Cmotion ein größeres System mit stärkerem Motor und ein laserbasiertes Entfernungsmessgerät.

Dynamic Perspective GmbH stellte das erste Ultraleichtfluggerät mit einem professionellen Kamerastabilisierungssystem für Film- und TV-Produktionen vor. In Zukunft plant der Gimbal-Spezialist eine Produktion in den USA.

Easyfocus GmbH war mit seinen hochpräzisen Entfernungsmessgeräten präsent.

Der Wiener Hersteller von Kleinstkameras Indiecam GmbH stellte als Weltpremiere die kleinste professionelle 4K 360° Virtual Reality Kamera und ein neues Broadcast Streaming System vor.

Joanneum Research Digital ist Technologieführer für Filmrestaurierungslösungen und wurde vom Messeveranstalter mit seinen innovativen Lösungen in den NAB Futures Park eingeladen.

Die Wiener Siemens Convergence Creators GmbH & Co. KG besticht als einziger Anbieter einer kompletten Backendlösung, die es im OTT-Markt gibt. Zu den Kunden zählt beispielsweise das California Space Center, das VR Videos im Weltraum dreht und ausstrahlt.

ToolsOnAir Broadcast Engineering GmbH ist Innovationsführer für Apple basierende, benutzerfreundliche Softwarelösungen für den Broadcasting Bereich. Vorgestellt wurde als Weltneuheit die Linux basierte Version von just:in unter Beibehaltung der gewohnten Apple-Benutzeroberfläche.

Qinematic GmbH ist ein technologischer Vorreiter bei der Fokussierung von Filmkameras und stellte die automatische Messung von Referenzdistanzen am Filmset und das automatische Tracking mehrerer Motive vor. Ein solches Tracking mehrerer Fokuspunkte war bisher nicht möglich und ist eine Weltneuheit.

x.news information technology gmbh bietet Cloud-basierte Leistungen und stellte erstmals ein Tool zum Story Telling für Journalisten im schnelllebigen Newsroom auf dem Stand von Microsoft vor. (PWK290/BS)

Das könnte Sie auch interessieren

  • Archiv 2015

„Zwangsanstellungen“ durch GKK: Höheres Pleitenrisiko und Schleudersessel für EPU

WKÖ-Gleitsmann: Rechtssicherheit schaffen – Schäden für Wirtschaftsstandort hintan halten mehr

  • Presse Archiv

Wirtschaftskammer: Jetzt durchstarten für mehr Beschäftigung

Rückgang der Arbeitslosigkeit gutes Signal zu Jahresbeginn – Weitere Entlastung der Wirtschaft nötig, um weitere Arbeitsplätze zu schaffen mehr

  • Archiv 2016

Achtung vor Urlaubssaison: Abgelaufenes §57a Pickerl kann zu großen Problemen führen

Stichproben auf belebten Parkplätzen von Einkaufszentren zeigen, dass jedes zehnte Fahrzeug mit abgelaufenem Pickerl unterwegs ist mehr