th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Terminaviso: 10-Jahres-Feier Österreichischer Musikfonds und Informationsveranstaltung „Musikförderungen in Österreich“

Podiumsdiskussion - Livekonzert - Networking

Am 19.4.2016 feiert der Österreichische Musikfonds das 10-Jahres-Jubiläum seines Bestehens in der Simmeringer Simm City mit den mittlerweile über 600 geförderten Musikschaffenden und geladenen Gästen der Musikbranche. Neben einer Podiumsdiskussion mit Bundesminister für Kultur Dr.Josef Ostermayer, ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz, Musikerin Ankathie Koi, Labelbetreiberin Romy Reis und Musikfonds-Obmann Georg Tomandl, moderiert von Birgit Denk, gibt es ein Livekonzert mit Lemo sowie Networking bei österreichischer Musik mit DJ Eberhard Forcher." 

Vor der Veranstaltung findet bei freiem Eintritt für Mitglieder des Fachverbandes der Film- und Musikwirtschaft FAMA (Film and Music Austria) eine Informationsveranstaltung mit Musikförderinstitutionen in Österreich statt. 

Merken Sie den Termin vor: Dienstag, 19.4.2016, 15:00 bis 17:00 Uhr, „Musikförderungen in Österreich". (PWK215/us)

Das könnte Sie auch interessieren

  • Archiv 2016

WKÖ: Handwerkliche Arbeit wird endlich gewürdigt

Bundesspartenobfrau Scheichelbauer-Schuster: Ausnahmeregelung für handwerklich hergestellte Lebensmittel durch Gesundheitsministerin ist richtiger Schritt. mehr

  • Archiv 2015

Leitl: WKÖ trauert um langjährigen Industrie-Geschäftsführer Manfred Engelmann

Verdienter Experte der WKÖ und Profunder Kenner der Arbeitsrechts- und Sozialpolitik mehr

  • Archiv 2015

Urlaub ist und bleibt für Herrn und Frau Österreicher auch 2016 wichtig

Nocker-Schwarzenbacher: Ergebnis der „Generali Geldstudie“ zweischneidig - Urlaub sowohl Platz 1 bei geplanten Mehrausgaben als auch bei Einsparungen mehr