th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Reformierung des Pensionssystems: Treffsicherheit ist gefragt!

Altersgruppe 50plus schneiden bei Beschäftigung sehr gut ab - Betriebe nehmen Verantwortung wahr

„Für eine nachhaltige Reformierung des Pensionssystems ist Treffsicherheit gefragt. Wenn es aber heißt, dass unsere Betriebe der Altersgruppe 50 plus zu wenig Beschäftigungschancen bieten und hier anzusetzen wäre, dann kann man nur sagen: Dieser Schuss geht glatt ins Leere“, betont  Martin Gleitsmann, Leiter der WKÖ-Abteilung für Sozialpolitik, in Bezug auf eine Aussendung von Bernhard Achitz, Leitender Sekretär des ÖGB.

Aktuelle Arbeitsmarktdaten belegen: Trotz der schwierigen Rahmenbedingungen hat die österreichische Wirtschaft zuletzt rund 34.000 zusätzliche Jobs geschaffen. Überdurchschnittlich ist dabei abermals die Beschäftigung der über 50-Jährigen mit + 6,8% oder plus 56.000 beschäftigten Personen über 50 gewachsen. Die Arbeitslosenquote der 50 plus ist gegenüber dem Vorjahr geringer angestiegen als die allgemeine Arbeitslosenquote.

Gleitsmann: „Das zeigt klipp und klar: Unsere Betriebe schätzen das Know-how dieser Altersgruppe besonders und nehmen ihre Verantwortung wahr“.

Immer weitere Verschärfungen für die Wirtschaft wie etwa der nun wieder ins Spiel gebrachte noch restriktivere Kündigungsschutz würden diesen positiven Trend abwürgen, ist Gleitsmann überzeugt. „Damit würde man nicht nur den Betrieben das Leben noch weiter erschweren, sondern in weiterer Folge Arbeitsplätze gefährden statt sie zu schützen. Das kann doch niemand ernsthaft wollen.“ (PWK104/PM)

Das könnte Sie auch interessieren

  • Archiv 2015

USA: Last Call für den Austro-WirtschaftsOskar 2016

Die Bewerbungsfrist für den WirtschaftsOskar für Spitzenleistungen österreichischer Unternehmen am US-Markt endet am 5. Dezember mehr

  • Archiv 2015

Zypern: griechisch-türkisch-zypriotisches Wirtschaftstreffen in der WKÖ

WKÖ-Präsident Leitl: Die Wirtschaft baut dort Brücken, wo die Politik stockt, sie verbindet Menschen und überwindet Grenzen. mehr

  • Archiv 2015

Schultz: Frühes Pensionsantrittsalter von Frauen führt zu niedrigen Pensionen

FiW fordert bestmögliche Rahmenbedingungen für Frauen aller Altersstufen – vom Ausbau der Kinderbetreuung bis zur Gleichbehandlung beim Pensionsantrittsalter mehr