th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Leitl begrüßt Berufung von Professor Herbert Neubauer zum neuen Präsidenten der KMU Forschung Austria

Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Management kleiner und mittlerer Unternehmen, an der WU Wien tritt sein Amt mit 1. Jänner 2016 an

„Die KMU Forschung Austria ist die führende Adresse für Mittelstandsforschung in Österreich. Mit Herrn Professor Neubauer konnte ein erstklassiger und international erfahrener Experte für die Führung des Instituts gewonnen werden, der sein Amt in einer für die KMU entscheidenden Phase antritt“, begrüßt Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl die Berufung des Professors für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Management kleiner und mittlerer Unternehmen, an der Wirtschaftsuniversität Wien zum neuen Präsidenten der KMU Forschung Austria. „Gerade heute, wo sich das Umfeld von KMU durch neue Technologien, neue Geschäftsmodelle und hohe Qualifikationserfordernisse rasch ändert, ist es wichtig, mit fundierten Analysen mögliche Chancen für KMU herauszuarbeiten und zu nutzen. Und natürlich sind und bleiben Zugang zu Finanzierung, Abbau von Bürokratie und Lust am Unternehmertum zentrale Themen für die heimischen KMU“, so Leitl. Neubauer tritt die neue Funktion mit Jänner 2016 an.

Die KMU Forschung Austria wurde 1954 von der Wirtschaftskammer Österreich sowie dem Bundesministerium für Wirtschaft in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Welthandel, nun Wirtschaftsuniversität Wien, als unabhängiges Forschungsinstitut gegründet. (PWK1018/SR)

Das könnte Sie auch interessieren

  • Archiv 2016

Pensionen: Handlungsauftrag für Politik und private Anbieter

Österreichweite Umfrage zur Pensionsthematik: 75 Prozent der 25- bis 45-Jährigen denken, dass sie künftig mit ihren Pensionen ihren Lebensstandard nicht halten können mehr

  • Archiv 2016

Tourismus kritisiert Vorstoß für gesetzliche Herkunftskennzeichnung in der Gastronomie

WKO-Nocker-Schwarzenbacher: Klares Nein zu weiteren bürokratischen Belastungen für heimische Gastronomie und Hotellerie-Betriebe – Gleichbehandlung in allen Bereichen gefordert mehr

  • Archiv 2015

Noch drei Tage bis zum 13. IT- & Beratertag in der Wiener Hofburg

UBIT-Fachverbandsobmann Harl: „IT- & Beratertag steht heuer ganz im Zeichen von ‚Wachstum – Zurück an die Spitze!‘“ – „Entbürokratisierung ist eines der brennenden Themen“ mehr