th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

WKÖ-Riedlsperger: „Versicherungsmakler machen den Unterschied“

Neu erschienener Tagungsband belegt, warum Österreich maklerversichert sein sollte

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Expertenevents, das stets im Rahmen des Europäischen Forum Alpbach stattfindet, veröffentlicht der Fachverband der Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) analog einen Tagungsband. Inhalt sind rechtliche, betriebswirtschaftliche, volkswirtschaftliche und konsumentenschutzpolitische Themen der österreichischen Versicherungsmaklerschaft, die im Zuge der Veranstaltung von hochkarätigen Referenten vorgetragen und diskutiert wurden. 

Die Präsentation des Expertenwerks fand am 15. Dezember 2015 im Rahmen des traditionellen „Weihnachtsachterl“ des Fachverbands der Versicherungsmakler statt. Unter den Gästen befanden sich wichtige Vertreter und Meinungsbildner aus der Versicherungsbranche. 

Der feine Unterschied 

Unter dem Titel „Warum Österreich maklerversichert sein sollte“ gibt der Tagungsband die wesentlichen Vorträge und Studienergebnisse des Fach- und Expertentreffens wieder. Mittels rechts- und wirtschaftswissenschaftlicher Abhandlungen und Studienergebnissen wird aufgezeigt, welche Vorteile die Involvierung eines Versicherungsmaklers mit sich bringt und welche positiven Alleinstellungskriterien ihm zukommen. 

Gemäß dem diesjährigen Generalthema des Europäischen Forum Alpbach „UnGleichheit“ bilden die folgenden Alleinstellungskriterien, die Versicherungsmakler im Unterschied zu anderen Vermittlern auszeichnen, den Kern der Diskussionen: 

  • Das gesetzlich vorgeschriebene „Best Advice“-Prinzip gegenüber Kunden

  • Die vollkommene Unabhängigkeit bei der Auswahl von Versicherungsprodukt und -gesellschaften

  • Die Unterstützung im Schadensfall im ausschließlichen Interesse des Kunden

  • Die strenge Eigenhaftung des Versicherungsmaklers

Zusammenfassung und Ausblick

Mit Beiträgen zu Themen wie der Rechtsstellung des Kunden bei der Vermittlung, einer Vergleichsanalyse von Maklern, Agenten oder Direktionen und der volkswirtschaftlichen Bedeutung der Versicherungsmakler in Österreich beantwortet der Tagungsband wichtige Fragen rund um die Vorteile und die Positionierung von Versicherungsmaklern – sowohl für Privatkunden als auch für die Versicherungsbranche an sich. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse aus der Recommender Studie 2015 sowie ein Ausblick auf zukünftige Chancen und Entwicklungen aber auch auf Trends runden das Themenspektrum ab. 

„Versicherungsmakler machen den Unterschied. Die Fakten belegen, dass die Versicherungsmakler in Preis und Qualität unerreicht sind. Wenn ein Kunde einmal von einem Makler betreut wird, dann ist er durchwegs zufrieden und wechselt nicht mehr“, so Gunther Riedlsperger, Bundesobmann des Fachverbandes der Versicherungsmakler. 

Damit ist der Tagungsband nicht nur eine interessante, sondern zugleich eine zukunftsweisende Lektüre. Sie streicht zum einen die Vorteile von unabhängigen Versicherungsmaklern heraus und ist zum anderen eine stimmige Argumentationsgrundlage für die Versicherungsmaklerschaft. 

Erhältlich ist der Tagungsband zu einem Preis von 38,80 Euro direkt über den NVW Verlag sowie im gut sortierten Buchhandel. 

Was sind die Vorteile eines Versicherungsmaklers? Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um Versicherungen sowie die Maklersuche finden Sie unter www.versicherungswissen.at. (PWK1000/JR)

Das könnte Sie auch interessieren

  • Archiv 2015

Belgien: seit Jahren unter den Top-20 Exportzieldestinationen Österreichs

WKÖ-Präsident Leitl: Belgien hat besondere Bedeutung für österreichische Tourismuswirtschaft – Spitzenwert bei Aufenthaltsdauer belgischer Gäste. mehr

  • Archiv 2016

„Mega-Maut – nein danke!“: Österreichs Wirtschaft macht gegen Belastungspläne mobil

Präsidenten der Wirtschaftskammern Österreichs starten Info-Kampagne gegen Pläne der Länder in Richtung einer flächendeckenden Maut mehr

  • Archiv 2015

WKÖ-Kronberger: Kommissionsvorschlag für Prospekt-Verordnung stärkt Kapitalmarkt in Europa

Erleichterungen bei der Kapitalaufbringung sind wichtiges Element der Kapitalmarktunion und nutzen vor allem KMU mehr