th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Österreichische Top-Unternehmen am Mobile World Congress 2017

Wirtschaftsdelegierter Punkenhofer: Anmeldungen für österreichischen Gruppenstand auf der internationalen IKT-Leitmesse MWC bis 30.1.2017 möglich.

Auch heuer findet der Mobile World Congress (MWC), die internationale Leitmesse im Multimedia- und Telekommunikationsbereich, wieder in Barcelona statt (27.2.-2.3.2017). In diesem Jahr werden mehr als 2.200 Firmen aus 200 Nationen und über 100.000 Branchenexperten am MWC erwartet. „Österreich wird durch einen Gruppenstand vertreten sein, an welchem sich wichtige nationale Aussteller, wie DaoPay, GUH, indoo.rs und NTS, einfinden werden. 
Des Weiteren werden Unternehmen wie AMS AG, Siemens Convergence Creators, Dimoco Europe oder Sipwise mit eigenen Ständen vertreten sein“, sagt Robert Punkenhofer, österreichischer Wirtschaftsdelegierter in Barcelona.

Networking-Event: Kontakte knüpfen mit Experten

Zusätzlich organisiert das AußenwirtschaftsCenter Barcelona der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) einen Networking-Event, zu dem mehr als 150 internationale Branchenexperten aus 15 Ländern eingeladen werden. Dies bietet den Teilnehmern die Möglichkeit weitere wichtige Geschäftskontakte zu knüpfen. Für interessierte Unternehmen, die sich noch nicht als Teilnehmer des Programms angemeldet haben, besteht diese Möglichkeit noch bis einschließlich 30.1.2017. Punkenhofer: „Nützen Sie die Chancen und melden Sie sich für die internationale IKT-Weltleitmesse an und nehmen am österreichischen Gruppenstand teil!“ (PWK033/BS)

Das könnte Sie auch interessieren

  • Archiv 2016

Gollenz/Ulreich: „Wohnungsmarkt in Österreich braucht Investitionsanreize“

Branchensprecher der Immobilienwirtschaft warnen: „Finger weg von den Eigentumswohnungen, Fortschritt statt Stillstand ist notwendig“ mehr

  • Archiv 2016

Fenster-Kosten im Lebenszyklus

Neues Tool für den korrekten Vergleich von langfristigen Investitionen mehr

  • Archiv 2016

Leitl: Wirtschaft gratuliert Alexander Van der Bellen zur Wahl als österreichischer Bundespräsident

WKÖ-Präsident freut sich „auf gute Zusammenarbeit beim Bemühen, Österreich wieder an die Spitze zu bringen“ mehr