th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Roth erfreut über positive Signale bei Umsetzung von EU-Handelsabkommen mit Kanada

Umweltausschuss im EU-Parlament empfiehlt Ratifizierung von CETA, zudem hat deutsches Bundesverfassungsgericht mögliche Stolpersteine aus dem Weg geräumt

„Sehr erfreut über gleich zwei positive Signale im Hinblick auf eine rasche - zumindest vorläufige - Inkraftsetzung des EU-Handelsabkommens mit Kanada“ ist der Vizepräsident der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), Jürgen Roth, angesichts der Empfehlung des Umweltausschusses im Europaparlament für CETA und der Feststellung des deutschen Bundesverfassungsgerichts, dass die deutsche Regierung alle Auflagen für eine Zustimmung zu CETA erfüllt hat.  

Weitere Hürde bewältigt

„CETA ist ein gutes, ein fortschrittliches Handelsabkommen. Gerade für eine Exportnation wie Österreich wird es viele Vorteile bringen. Mit dem grünen Licht der für Umwelt, Konsumentenschutz und Gesundheit zuständigen EU-Abgeordneten ist eine weitere Hürde bewältigt worden“, betont Roth.  

Nach der Zustimmung des gesamten Europaparlaments zu CETA – der Abstimmungstermin ist nunmehr für den 15. Februar vorgesehen - kann das Handelsabkommen „vorläufig“, d.h. ohne Investitionsschutzkapitel, in Kraft gesetzt werden. „Es ist im österreichischen Interesse, dass CETA bald angewendet werden kann. Der heutige Tag hat uns diesem Ziel wieder einen Schritt nähergebracht“, so Roth abschließend. (PWK030/SR)

Das könnte Sie auch interessieren

  • Archiv 2016

Zoofachhandel punktet das ganze Jahr über mit Know-How und Erfahrung

Branchensprecher Essmann zum Welttierschutztag am 4. Oktober 2016: „Stehen unseren Kunden gerne mit Tipps für den richtigen Umgang mit Heimtieren zur Verfügung" mehr

  • Archiv 2016

Zwei Future Alps-Gewinnerklassen genossen Schulskiwochen in Österreich

Fachverband der Seilbahnen Österreichs lud Schulen erstmals zum „alpinen Ideenwettbewerb“ mehr

  • Archiv 2016

Rudorfer zu Bankomatentgelten: Klares Ja zu Transparenz, aber gegen voreilige Schnellschüsse

Nur rund 70 von 8500 Bankomaten in Österreich von Gebühren betroffen – Kreditwirtschaft für klare Kennzeichnung statt Entgelt-Verbote mehr