th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Herausforderungen bei der Personalsuche 

Der Fachkräftemangel ist in den westlichen Bundesländern inklusive Oberösterreich besonders akut. In Wien gibt es hingegen viele arbeitslos gemeldete Personen. Die gewünschten Qualifikationen bzw. Bewerberinnen oder Bewerber sind dort nicht verfügbar, wo Betriebe sie benötigen. Dieses „mismatch“ muss durch überregionale Vermittlung beseitigt werden. 

Die Top-Forderungen der WKO

1. Rasche Umsetzung der Arbeitsmarktreform

  • Beschäftigungsanreize ausbauen: Jobs statt Transferleistungen
  • Anreize zur Arbeitsaufnahme durch Anpassungen bei den Zumutbarkeitsbestimmungen
  • Intensivierung der Aktivitäten des AMS zur überregionalen Vermittlung.

2. Aus- und Weiterbildung direkt in den Betrieben stärken

  • Forcieren von AMS-Ausbildungen, die auch praktische Ausbildungsteile in Betrieben beinhalten.
[Platzhalter Fachkräfte-Bild]

Das könnte Sie auch interessieren

  • News
SMEunited-Präsidentin und WKÖ-Vizepräsidentin Ulrike Rabmer-Koller

Rabmer-Koller: Starke Industrie als Basis für ein erfolgreiches, zukunftsorientiertes Europa 

Abschlussbericht der Hochrangigen Expertengruppe der EU-Kommission “Industrie 2030” enthält richtungsweisende Empfehlungen zur Weiterentwicklung der Europäischen Industriepolitik mehr

  • EU-Panorama

EU-Panorama vom 6. September 2019

Thema der Woche: Neue EU-Kommission muss Europa wieder nach vorne bringen mehr