th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Niederösterreich und Burgenland haben die meisten Pendler 

Pendelbewegungen auf einen Blick 


Pendlerbewegungen
© WKÖ/Statistik

Mehr Infos: detaillierte Ergebnisse auf Bezirksebene

Besonders hoch ist der Anteil an Auspendler unter den Erwerbstätigen im Burgenland sowie in Niederösterreich. In Vorarlberg und Wien liegt der Anteil der Pendler in andere Bundesländer leicht über 10 %, in den restlichen Bundesländern sogar unter 10 %.

Auch unter den Lehrlingen ist der Pendler-Anteil im Burgenland und in Niederösterreich am höchsten, in Vorarlberg und Tirol hingegen am geringsten.

Das könnte Sie auch interessieren

  • News
Gesundheit

WKÖ und Sanofi präsentieren 10. Jahrbuch für Gesundheitspolitik und Gesundheitswirtschaft 

Jubiläumsausgabe gibt spannende Einblicke in Gesundheitstrends – Experten diskutieren bei Veranstaltung in der WKÖ Perspektiven und Chancen der Branche mehr

  • News
WKÖ-Präsident Harald Mahrer, Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck, Bundeskanzler Sebastian Kurz und AMS-Vorstand Johannes Kopf bei der Jobbörse für Asylberechtigte

WKÖ-Chef Mahrer zur Jobbörse: „Betriebe geben den jungen Menschen eine Perspektive“

WKÖ-Präsident dankt den Unternehmen für ihr „tolles Engagement im Sinne der Allgemeinheit“ – Jobbörse wichtige Initiative gegen den Fachkräftemangel mehr