th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Mangelberufe für 2018 fixiert

Zahl der Berufe von elf auf 27 erweitert

©

Die Fachkräfteverordnung legt die Liste der Mangelberufe für 2018 fest. In Mangelberufen können Unternehmen Fachkräfte aus nicht EU-Ländern mittels Rot-Weiß-Rot-Karte beschäftigen. Mit der neuen Verordnung ist es gelungen, die Zahl der Mangelberufe von 2017 auf 2018 mehr als zu verdoppeln, sie ist von elf auf nunmehr 27 gestiegen. 

Dringend gesuchte Fachkräfte

Zu den Mangelberufen zählen etwa diplomierte Krankenpfleger, Dachdecker, Dreher, Fräser, Zimmerer, Kfz-Mechaniker und Elektroinstallateure. Auch Schweißer, Bautischler, Platten- und Fliesenleger sowie Diplomingenieure für Maschinenbau, Starkstromtechnik, Nachrichtentechnik und Datenverarbeitung sind in der Mangelberufsliste enthalten. 

Besondere Fachkräfteknappheit im Westen Österreichs

Beim Mangel an Fachkräften ist ein Ost-West-Gefälle zu sehen. V. a. Köche fehlen in den westlichen Bundesländern. Diese sind in der Fachkräfteverordnung jedoch nicht berücksichtigt. Daher wird sich die Wirtschaftskammer für eine Ergänzung der Fachkräfteverordnung noch im Jahr 2018 einsetzen. 

Das könnte Sie auch interessieren

  • Weitere Erfolge
Newsportal Handwerkerbonus für 2017 verlängert

Handwerkerbonus für 2017 verlängert

Win-win-Situation für Konsumenten und Wirtschaft mehr

  • Weitere Erfolge
Newsportal Einigung auf gemeinsame Vorgangsweise bei der Sozialversicherung

Einigung auf gemeinsame Vorgangsweise bei der Sozialversicherung

Erfolgreiche Sozialpartner-Verhandlungen in Alpbach  mehr

  • Erfolge
Newsportal Unternehmen bei Meldepflichten entlastet

Unternehmen bei Meldepflichten entlastet

Zeitliche Belastung reduziert mehr