th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Lehrberufspaket 2018 verordnet

Tritt rückwirkend mit 1. Juni in Kraft

Lehrbertrieb
© WKÖ/Fotolia

Neue Lehrberufe

Sechs neue Lehrberufe wurden geschaffen, um den Unternehmen auch in diesen Bereichen die Möglichkeit zu geben praxisgerecht auszubilden:

  • Tierärztliche Ordinationsassistenz
  • Maskenbildner
  • Glasverfahrenstechnik
  • Bautechnische Assistenz
  • E-Commerce Kaufmann
  • Medienfachmann 

Vertiefte Ausbildungsdauer

Bei zwei Lehrberufen wurde neben einer 3-jährigen Ausbildungsdauer auch eine vertiefte vierjährige Ausbildungsdauer mit zusätzlichen Inhalten geschaffen:

  • Steinmetz (3 Jahre)
    Steinmetztechnik (4 Jahre) 
  • Zahntechnische Fachassistenz (3 Jahre)
    Zahntechnik (4 Jahre)

Anpassung an Stand der Technik

Drei Lehrberufe wurden novelliert und dem Stand der Technik angepasst:

  • Polsterer
  • Rauchfangkehrer
  • Chemieverfahrenstechnik 

Modul-Lehrberufe: Neue Kombinationsmöglichkeiten

Bei zwei modularen Lehrberufen wurden weitere neue Kombinationsmöglichkeiten mit schon vorhandenen Spezialmodulen im digitalen Bereich eingerichtet:

  • Metalltechnik (Spezialmodul Automatisierungstechnik)
  • Elektrotechnik (Spezialmodul Netzwerk- und Kommunikationstechnik) 

Das könnte Sie auch interessieren

  • Analyse Wirtschaftspolitik

WKO-Analyse: Mobilität – Ein Grundbedürfnis für Wirtschaft und Gesellschaft

Räumliche Mobilität umfasst die physische Beweglichkeit von Personen und Gütern sowie von Dienstleistungen und Kapital. Zudem stellt die Übermittlung von elektronischen Daten ebenso ein zentrales Element der räumlichen Mobilität dar. mehr

  • News
Genehmigungsfreistellungsverordnung für Kleinbetriebe als wichtigen Schritt zur Deregulierung

WKÖ-Chef Mahrer begrüßt Genehmigungsfreistellungsverordnung für Kleinbetriebe als wichtigen Schritt zur Deregulierung 

„Großer Wurf“ für Kleinbetriebe - 1400 Genehmigungsverfahren weniger pro Jahr bringen Unternehmen und Behörden eine Ersparnis von 7 Millionen Euro mehr

  • Analyse Wirtschaftspolitik

WKO-Analyse: Horizon 2020

Österreichs Unternehmen nutzen den Rückenwind der EU für Innovation mehr