th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Wachstumstreiber deutlich von Krise betroffen

WKÖ Investitionsradar 2021

Quelle: WIFO (2021); Stand: März 2021
© WKÖ Quelle: WIFO (2021); Stand: März 2021

Die COVID-19-Krise führte 2020 zu einem deutlichen Rückgang der Wachstumstreiber. Als einzige Ausnahme erwies sich der öffentliche Konsum, dessen Beitrag jedoch bei Weitem nicht ausreichte, um den Einbruch bei den anderen Komponenten wettzumachen. Wie in Abbildung 1 dargestellt, ist der Wachstumsbeitrag des privaten Konsums mit -4,9 Prozentpunkten für mehr als 75 % des BIP-Rückgangs verantwortlich. Der Rückgang der Investitionen liegt mit – 1,2 Prozentpunkten auf dem zweiten Platz und damit noch vor dem Rückgang der Nettoexporte mit – 0,5 Prozentpunkten (WIFO, 2021b).

Der Wachstumsbeitrag von Investitionen ist 2020 – nach einem stetigen Rückgang seit 2018 – stark eingebrochen.

Die weitere Entwicklung der Investitionen ist insofern von besonderer Bedeutung, da Investitionen es ermöglichen, das verlorene Wachstum nach der Pandemie wieder aufzuholen. Darüber hinaus sichern Investitionen heute, dass die für Österreich wichtigen Nettoexporte sich auch in Zukunft positiv auf das BIP-Wachstum auswirken. Unternehmen aus Österreich bleiben auf den internationalen Märkten nur wettbewerbsfähig, wenn sie klug investieren und dadurch ihre Produktivität erhöhen. Bleiben Investitionen aus, erodiert das Fundament, auf dem der Wachstumsbeitrag von Exporten steht.

Gesamte Analyse lesen (PDF)


Das könnte Sie auch interessieren

Holzverarbeitung, Holz, Holzindustrie, Industrie, Holzarbeiter, Kreissäge, Sägearbeit, Sägewerk, Tischler, Tischlerei, Maßanfertigung, zuschneiden, schneiden, Holz schneiden

WKÖ-Kühnel: „Update“ macht fünf Lehrberufe zukunftsfit

Lehre ist Ausbildung mit Aktualitätsgarantie - Berufsbilder für Kunststoffformgebung, Tischlerei und Tischlereitechnik werden novelliert, neue Module bei Metalltechnik und Mechatronik  mehr

Buchtipp: Europarecht. In Fragen und Antworten

Bieber I Epiney I Haag I Kotzur, 6. Auflage, Nomos Verlag 2022 mehr

Nagelstudio, Nagelpflege

„Donau im Feuerzauber“: Die besten Lehrlinge im Bereich Körperpflege

Bundeslehrlingswettbewerb 2022: In Linz wurden die Siegerinnen in den Kategorien Fußpflege, Kosmetik, Massage und Fantasie-Make-up gekürt mehr