th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Klimabonus: Sodexo und heimische Unternehmen bieten unkomplizierte Gutscheinabwicklung

Österreichische Betriebe profitieren unkompliziert vom Sodexo-Gutschein für den Klimabonus. Registrierung als Akzeptanzpartner ab sofort möglich.

Klimabonus
© Envato

Ab September 2022 wird der Klimabonus an Bezugsberechtigte, die keine Bankdaten auf FinanzOnline hinterlegt oder kein Bankkonto haben, automatisch in Form von Sodexo-Gutscheinen ausbezahlt. Die Entscheidung, den Klimabonus-Gutschein als traditionellen und aus Recyclingpapier hergestellten Gutschein bereitzustellen, ist dabei die unkomplizierte und praktische Lösung, von der alle profitieren: Weder für den Erhalt, die Einlösung noch für die Annahme der Klimabonus-Gutscheine werden digitale Hilfsmittel benötigt. Ein Umstand, der vor allem für Klein- und Kleinstunternehmen wichtig ist. Um von der durch die Auszahlung des erhöhten Klimabonus gestärkten Kaufkraft zu profitieren, können sie sich ab sofort als teilnehmender Partner im österreichweiten Klimabonus-Netzwerk registrieren. Das prognostizierte Gesamtvolumen der über den Klimabonus-Gutschein ausgeschütteten Anti-Teuerungsmaßnahme wird mit rund einer halben Milliarde Euro erwartet.

Die Bereitstellung des Klimabonus als traditionellen Gutschein aus umweltfreundlichem Recycling-Papier ist eine bewusst getroffene Entscheidung, um den heimischen Handel zu stärken. Vom kleinen Knopfgeschäft in Eisenstadt bis zum Greißler am Bodensee – sie alle können sich als teilnehmende Partner im österreichweiten Klimabonus-Netzwerk registrieren. Die Annahme der Klimabonus-Gutscheine ist unkompliziert und ohne gesonderte technische Infrastruktur mögich. Eine Chance für alle Firmen, um von dieser Entlastungsmaßnahme der österreichischen Bundesregierung zu profitieren“, ist sich Andreas Sticha, Geschäftsführer von Sodexo Benefits und Rewards Services Austria, sicher.

Die Bundessparte Handel der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) hat sich dabei intensiv für Erleichterungen in der Abwicklung für teilnehmende Betriebe eingesetzt.

"Dadurch gibt es bessere Chancen für den österreichischen Handel, insbesondere für KMU, die es zu nutzen gilt. Das heißt, heimische Handelsunternehmen, aber auch Dienstleister und Tourismusbetriebe sollten sich rasch anmelden. Im Klimabonus-Netzwerk mit dabei zu sein, lohnt sich in jedem Fall“, sagt Rainer Trefelik, Obmann der WKÖ-Bundessparte Handel.

Klimabonus-Netzwerk stärkt heimische Betriebe

Mit österreichweit mehr als 24.000 Annahmestellen verfügt Sodexo über das größte Akzeptanznetzwerk und stützt damit auch die vorwiegend KMU-geprägte heimische Wirtschaft. Damit möglichst viele Händler und Gastronomiebetriebe von der Klimabonus-Gutscheinaktion profitieren, gestaltet Sodexo den Zugang zum eigens geschaffenen Klimabonus-Netzwerk so einfach wie möglich. Bestehende Akzeptanzpartner werden direkt kontaktiert und über die Teilnahme an der vom Klimaschutzministerium initiierten Gutscheinaktion informiert.

Händler, die noch keine Sodexo-Partner sind, sich die Chance auf ein Umsatzplus und Neukunden aber nicht entgehen lassen möchten, können sich auf der Homepage über die Vorteile des Klimabonus-Netzwerks informieren. Die Registrierung ist ab sofort möglich. Bereits bis im Oktober 2022 soll ein Netzwerk von 10.000 Annahmestellen unterschiedlichster Branchen in ganz Österreich entstehen, das Konsumenten eine breite Auswahl und heimischen Firmen eine Chance auf neue Umsätze bietet.

Weitere Informationen auf Sodexo: Klimabonus für Österreich

Das könnte Sie auch interessieren

Startup Start-Up Rakete Junge Unternehmer Unternehmerin

JW Holzinger: Neuer Startup-Rat ist ein wichtiges Signal für die heimische Startup-Landschaft

Zentrale Weichenstellungen für die Startup-Szene müssen nun vorgenommen werden mehr

WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf

WKÖ-Kopf: „Wer A sagt, muss auch B sagen“

Rechtzeitiges Abfedern der Konsequenzen aus den Sanktionen notwendig mehr

Christiane Holzinger, Bundesvorsitzende der Jungen Wirtschaft

Junge Wirtschaft: Tax Freedom Day zeigt dringenden Handlungsbedarf bei Entlastung

JW-Vorsitzende Holzinger: „Unseren Jungunternehmer:innen steht Wasser bis zum Hals“ mehr