th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Flexibilität & Fachkräfte sichern

Wichtige Handlungsspielräume erhalten die Unternehmen für flexible Arbeitszeiten. Mit einer Fachkräfteoffensive und einem Ausbau der dualen Bildung setzt sich die Bundesregierung dafür ein, dass unsere Unternehmen die Fachkräfte bekommen, die sie brauchen.

Die wichtigsten Maßnahmen der Bundesregierung für flexible Arbeitszeiten

  • Stärkung der Betriebsebene bei Arbeitszeitfragen
  • Anhebung der Höchstarbeitszeit auf 12 bzw. 60 Stunden (gleichbleibende Zuschläge-Regelung)
  • Höchstgrenze von 12 Stunden auch bei Gleitzeit (fünfmal pro Woche)
  • 4x pro Jahr darf an Wochenenden oder Feiertagen beschäftigt werden
  • Erweiterung der Arbeitszeitspielräume zur Saisonverlängerung
  • Verkürzung der täglichen Ruhezeit im Tourismus von 11 auf 8 Stunden (bei geteilten Diensten) 

Die wichtigsten Maßnahmen der Bundesregierung für ein modernes Arbeitsrecht

  • faire Angleichung von Arbeitern und Angestellten (Beachtung von Branchenstrukturen, Angleichung auch bei Betriebsräten)
  • Verhinderung von Krankenstandsmissbrauch - Entgeltfortzahlung nur dann, wenn Krankenstand vor Kündigung mitgeteilt wurde
  • praxisgerechte Wiedereingliederungsteilzeit 

Die wichtigsten Maßnahmen der Bundesregierung zur Sicherung des Fachkräftebedarfs 

  • Fachkräfteoffensive im Inland nach internationalem Vorbild (Deutschland)
  • Stärkung der dualen Berufsausbildung
  • mehr Beschäftigungsanreize (Kombilohn, Kurzarbeit und Lehrlingsförderung, Betriebspraktika)
  • bedarfsorientierte Zulassung qualifizierter Arbeitskräfte aus dem Ausland (Rot-Weiß-Rot-Card)
  • Bildungspflicht bis 18
  • „Land der Meister“ - Lehre stärken, Durchlässigkeit erhöhen
  • Weiterentwicklung der 9. Schulstufe
  • Stipendiensystem für Meisterprüfungen

Das könnte Sie auch interessieren

  • UBIT, Fachverband

Gewerbeordnungsnovelle 2017

Überblick über die wesentlichen Änderungen  mehr

  • Fahrzeugtechnik, Bundesinnung
Anti-Dumping- und Antisubventionsmaßnahmen gegen chinesische TBR-Importe

Anti-Dumping- und Antisubventionsmaßnahmen gegen chinesische TBR-Importe

EU-Kommission verhängt Import-Aufschläge auf Reifen mehr

  • WKÖ
Mautschild

Mauttarife 2018: Kostensprung erfolgreich verhindert

Umweltfreundlichste Fahrzeugklasse geringer bemautet, Lkw- und Busmauttarife werden für 2018 angepasst mehr