th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Finanzmarktaufsicht wird reformiert

Sicherung des Finanzplatzes Österreich

Die Aufsichtsreform bringt für betroffene Unternehmen mehr Rechtssicherheit und Erleichterungen für mittlere und kleinere Banken.

Finanzmarktaufsicht wird richtig reformiert

Mehr Rechtssicherheit, spürbare Erleichterungen für mittlere und kleinere Banken in der täglichen Aufsichtspraxis: Die im Nationalrat beschlossene Aufsichtsreform ist ein Gewinn für den Finanzplatz Österreich.

Die wichtigsten Bestimmungen auf einen Blick:

  • Ein neues Rechtsinstrument („Pre-Clearing“) ermöglicht vorab eine verbindliche aufsichtsrechtliche Beurteilung, zum Beispiel hinsichtlich einer eventuellen Konzessionspflicht.

  • Die Einrichtung von Ausschüssen des Aufsichtsrates und die Verpflichtung, für die Aufgaben der Internen Revision eine eigene Organisationseinheit einzurichten, sind nun klar und nach dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit geregelt. Von weniger Bürokratie profitieren vor allem die kleinen und mittleren Banken.

  • Im Gesetz ist auch festgelegt, unter welchen Bedingungen eine Auslagerung von bankbetrieblichen Tätigkeiten an externe Dienstleister beziehungsweise Konzerngesellschaften zulässig ist.

  • Mit der Reform werden Transparenz und Qualität von Finanzmarktaufsicht (FMA) und Nationalbank (OeNB) gesteigert.

Eine wirksame Finanzmarktaufsicht ist im Interesse aller Unternehmen und des gesamten Standortes.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Erfolge
Angestellte

Wiedereingliederungsteilzeit: Fachkräfte sichern

Mehr Flexibilität bringt mehr Spielraum mehr

  • Erfolge
Handshake

Arbeitszeitflexibilisierung: Gemeinsam gewinnen

Betriebe und Mitarbeiter profitieren mehr