th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at

EU-Today vom 17. April 2019

Topinformiert: EP-Plenum bringt ambitionierte Förderprogramme in Bereichen Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit für die Zeit nach 2020 auf den Weg +++Kommission präsentiert Vision für modernisierte Partnerschaft mit Lateinamerika und der Karibik − Stärkung der internationalen Kooperation mit Handelspartnern wichtig

EP-Plenum bringt ambitionierte Förderprogramme in Bereichen Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit für die Zeit nach 2020 auf den Weg 

Im Zuge der heutigen Plenarsitzung in Straßburg nimmt das Europäische Parlament eine Reihe von Verordnungstexten an, durch welche verschiedene EU-Förderprogramme zur Finanzierung von Investitionen in den Bereichen Wettbewerbsfähigkeit und Wachstum für den Zeitraum 2021 bis 2027 eingerichtet werden. Die Abgeordneten hatten sich während der auslaufenden Legislaturperiode 2014 bis 2019 in den Verhandlungen mit dem Rat stets für eine ambitionierte Mittelausstattung dieser Programme, wie beispielsweise „Digitales Europa“ − aus welchem die Entwicklung der strategischen digitalen Kapazitäten Europas unterstützt werden soll − eingesetzt, was aus WKÖ-Sicht sehr begrüßt wird.

Unter den aus Sicht der Wirtschaftskammer standortpolitisch höchst relevanten Programmen, von denen auch österreichische Unternehmen bestmöglich profitieren sollen, finden sich zudem die Verordnungen über das nächste EU-Forschungsrahmenprogramm „Horizont Europa“ oder jene über die Fazilität „Connecting Europe“, aus welcher der Ausbau von transeuropäischen Netzwerken in den Bereichen Transport, Telekommunikation und Energie gefördert wird.


Kommission präsentiert Vision für modernisierte Partnerschaft mit Lateinamerika und der Karibik – Stärkung der internationalen Kooperation mit Handelspartnern wichtig 

In einer heute veröffentlichten, gemeinsamen Mitteilung legen die EU-Kommission und die Hohe Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik ihre Vision für eine stärkere und modernisierte Partnerschaft mit Lateinamerika und der Karibik dar. Diese konzentriert sich auf die vier Prioritäten Wohlstand, Demokratie, Resilienz sowie wirksame Weltordnungspolitik. Die strategische Partnerschaft hat das Ziel, sich den veränderten globalen und regionalen Herausforderungen gemeinsam zu stellen und die sich daraus ergebenden Chancen aktiv zu nützen. Unter anderem sollen die Stärkung des multilateralen Systems sowie die Vertiefung der bereits bestehenden Handels- und Investitionsbeziehungen vorangetrieben werden.

Für unsere Unternehmen sind die globalen Handelsbeziehungen sowie das Knüpfen strategischer Kooperationen äußerst wichtig. Gerade ein kleines, exportorientiertes Land wie Österreich profitiert von offenen Märkten und einem gut funktionierenden internationalen Handel.


REDAKTION:
Franziska Annerl, Franziska.Annerl@eu.austria.be, EU-Büro der WKÖ

Wenn Sie das EU-Today regelmäßig zugeschickt bekommen wollen oder sich vom Verteiler streichen lassen möchten, mailen Sie an: eu@eu.austria.be

MEDIENINHABER: 
Wirtschaftskammer Österreich, Wiedner Hauptstraße 63, 1040 Wien

Offenlegung nach § 25 Mediengesetz/Copyright/Haftung


Das könnte Sie auch interessieren

  • News
WKÖ-Präsident Mahrer: Freiräume stärken Innovationskraft

WKÖ-Präsident Mahrer: Freiräume stärken Innovationskraft 

Neue Regulatory Sandbox für FinTechs erfüllt Forderung der WKO-Innovationsstrategie mehr

  • News
Stromleitung

Wirtschaft erfreut über grünes Licht für Salzburger 380-kV-Leitung 

Hochspannungsleitung unentbehrlich für Versorgungssicherheit, leistbare Energieversorgung und Klimaschutz in Österreich mehr