th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

EU-Today vom 2. Oktober 2017

Topinformiert: Kommission bewertet Bewerbungen für EU-Agenturen +++ Kommission startet neues System für vereinfachte Zollverfahren für Händler

Kommission bewertet Bewerbungen für EU-Agenturen 

Die Europäische Kommission hat ihre Bewertung der von den Mitgliedstaaten eingegangenen Bewerbungen um die Sitze der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde (EBA) und der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA), die zurzeit im Vereinigten Königreich ansässig sind, veröffentlicht. Die EU-Kommission hat die Bewerbungen auf die von den EU-Staaten vereinbarten Kriterien überprüft: Gebäude, Zugänglichkeit, Bildungseinrichtungen, Arbeitsmarkt, Sozialversicherung und medizinische Versorgung, Kontinuität der Geschäftstätigkeit und geografische Ausgewogenheit.  

Wien hat sich um beide Agentursitze beworben. Ein Zuschlag würde positive Effekte für Österreich mit sich bringen. Die endgültige Entscheidung über die neuen Agenturstandorte wird der Rat Allgemeine Angelegenheiten im November treffen.

Weitere Informationen


Kommission startet neues System für vereinfachte Zollverfahren für Händler  

Die Europäische Kommission hat heute ein neues elektronisches System für Zollverfahren präsentiert. Dieses soll es Händlern leichter machen, Waren in die EU zu importieren. Dadurch sollen auch schnellere Lieferungen und preiswertere Preise für die Verbraucher ermöglicht werden. Das neue Zollentscheidungssystem (Customs Decision System, CDS) erlaubt es Händlern, bis zu 22 verschiedene Arten von Zollanwendungen online über das EU Trader Portal abzuwickeln.  

Der Zugang zum CDS ist laut Kommission sicherer als die derzeitigen Verfahren. Importeure in allen Mitgliedstaaten können das gleiche Portal verwenden, wobei die Anträge zwischen allen zuständigen Zollbehörden ausgetauscht werden. Die WKÖ begrüßt Initiativen, die Bürokratie abbauen und den grenzüberschreitenden Handel in Europa fördern.

Weitere Informationen


REDAKTION:
Franziska Annerl, Franziska.Annerl@eu.austria.be, EU-Büro der WKÖ

Wenn Sie das EU-Today regelmäßig zugeschickt bekommen wollen oder sich vom Verteiler streichen lassen möchten, mailen Sie an: eu@eu.austria.be

MEDIENINHABER: 
Wirtschaftskammer Österreich, Wiedner Hauptstraße 63, 1040 Wien

Offenlegung nach § 25 Mediengesetz/Copyright/Haftung

Das könnte Sie auch interessieren

  • 2015

Staatsanwaltschaftsgesetz

Stellungnahme der Wirtschaftskammer Österreich, April 2015 mehr

  • News
Newsportal Leitl bei WKÖ-Europatag: Europa als Leuchtturm-Modell in einer unsicheren Welt stärken 

Leitl bei WKÖ-Europatag: Europa als Leuchtturm-Modell in einer unsicheren Welt stärken 

WKÖ-Europatag zu 60 Jahre EWG-Vertrag – klare Vorteile der EU für Österreich – Weiterentwicklung der EU angesichts globaler Unsicherheiten und Brexit mehr