th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

EQAMOB: Qualitätslabel für Lehrlingsmobilität 2018

Bewerben Sie sich bis 20. September

Bahnhof Smartphone Kommunikation Vernetzung
© (C) Sfio Cracho/Corbis

Die Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort zeichnet gemeinsam mit IFA, Internationaler Fachkräfteaustausch, Lehrbetriebe aus, die besonderes Engagement und hohe Qualität in der Mobilität ihrer Lehrlinge zeigen. Die Kriterien für die Verleihung beinhalten unter anderem Aspekte zu Organisation und Vorbereitung der Auslandspraktika, zur Betreuung während des Aufenthalts sowie zur Anerkennung der Praktika als Teil der Lehrlingsausbildung.

Letztes Jahr wurden 16 österreichische Lehrbetriebe ausgezeichnet.

Einreichen können alle Lehrbetriebe, die Lehrlingen bereits ein Auslandspraktikum ermöglicht haben, und die nicht schon 2017 für ihr Engagement ausgezeichnet worden sind. Den Antrag für die Auszeichnung können Sie bei IFA, Internationaler Fachkräfteaustausch, stellen. Bewerbungen einschließlich allfälliger Beilagen schicken Sie bitte per E-Mail an: award@ifa.or.at

Die Einreichfrist endet am 20. September 2018. Die Auszeichnung wird im Rahmen der Verleihung der Auszeichnung "Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb" überreicht.

Alle Informationen finden Sie auf der Homepage von IFA – Internationaler Fachkräfteaustausch


Das könnte Sie auch interessieren

  • WKÖ Global Trade Brief Ausgabe Juli 2018 - Detailsseiten

WKÖ Global Trade Brief Juli 2018

Handelsabkommen der EU mit Drittstaaten – Update mehr

  • Veranstaltungsarchiv Rechtspolitik
Resilienz