th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Einzelunternehmen und Personengesellschaften entlasten

Position der WKÖ 2020

Parallel zur Senkung der Körperschaftsteuer müssen auch Einzelunternehmen und Personengesellschaften im KMU-Bereich fair entlastet werden – und zwar über den Gewinnfreibetrag. Er wurde als Äquivalent zur begünstigten Besteuerung des 13. und 14. Gehalts bei Arbeitnehmern eingeführt. Mit dem Gewinnfreibetrag werden zudem Eigenkapitalbildung und Investitionstätigkeit gefördert. Er soll künftig auch für die verstärkte Förderung von grünen Investitionen eingesetzt werden.

Konkrete  Entlastungsmaßnahmen sind:

  • Anhebung der Grenze für den Grundfreibetrag auf 100.000 Euro
  • Anhebung des Gewinnfreibetrags von 13 % auf 15 % (allenfalls höherer Prozentsatz zur verstärkten Förderung grüner Investitionen)
  • Abschaffung der Einschleifregelung beim investitionsbedingten Gewinnfreibetrag bei grünen Investitionen
  • Weiterführung des KMU-Unterstützungsfaktors zur Sicherstellung einer günstigeren KMU-Finanzierung

Mehr Infos: WKÖ Forderungen

Das könnte Sie auch interessieren

Fehlzeitenreport 2022

Fehlzeitenreport zeigt krankheits- und unfallbedingte Fehlzeiten des Jahres 2021 mehr

Dunkelblaus Sujet mit grafischer Hand, die auf Paragrafenzeichen deutet, daneben Beschriftung

Corporate Sustainability: Due Diligence „EU-Lieferkettengesetz“

Nachbericht zur Podiumsdiskussion am 1.12.2022 in der WKÖ und im Livestream mehr

Lehre

WKÖ-Umfrage: Lehre weiter im Aufwind

So viele Lehranfänger wie zuletzt 2013 – Acht von zehn Lehrlingen geben Bestnoten – WKÖ-Kühnel: "Stimmungsbild ist frühlingshaft" mehr