th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Buchtipp: Europäischer Grundrechteschutz

Christoph Grabenwarter (Hrsg.), 2. Auflage, Nomos Verlag 2022

Acht Kapitel, 28 Abschnitte und 1300 Seiten umfasst der zweite Band der Enzyklopädie Europarecht, der dem europäischen Grundrechteschutz gewidmet ist. Nach acht Jahren erscheint 2022 die zweite Auflage dieses Buches. Sie wurde sowohl im Umfang als auch in der Anzahl der Beiträge und in der Bandbreite der Themen erweitert.

Beginnend bei den Grundlagen, behandelt das Buch die allgemeinen Grundrechtslehren, Fundamentalgarantien, einzelne Freiheitsrechte, Gleichheit und soziale Rechte, Bürgerrechte, justizielle Grundrechte und schließlich die Wahrung und Durchsetzung der Grundrechte. Die detaillierten Beiträge thematisieren die Rechtsprechung zur Grundrechtecharta sowie die Dynamik der Rechtsprechung des Gerichtshofs der Europäischen Union und die Rechtsprechung der Verfassungsgerichte, die sich in den letzten Jahren entwickelt haben.

Zuletzt gibt die Enzyklopädie einen Ausblick auf die Herausforderungen des Grundrechtes und betont zugleich die Wichtigkeit des Grundrechteschutzes.

  • ISBN: 978-3-8487-5771-8
    Umfang: 1300 Seiten, gebunden
    Preis: € 178,- inkl. MwSt.

Zum Nomos-Shop

Das könnte Sie auch interessieren

Mann kontrolliert Manometer

WKÖ-Experte Streitner: "Es braucht ein Maßnahmenpaket, um Erdgassubstitution für Unternehmen zu ermöglichen"

Energielenkungsmaßnahmen-Verordnung hilft mit wenigen Ausnahmen kaum beim Umstieg auf Alternativen zu Gas – es braucht andere Maßnahmen mehr

Sujet

WKÖ EU-Wirtschaftspanorama 29/2022

Ausgabe 16. September 2022 mehr