th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Born Global Academy: Internationalisierungsprogramm für Startups startet am Web Summit in das zweite Jahr

Initiative der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA der WKÖ erreichte bisher rund 700 exportinteressierte Startups – Neues Programm bietet Skalierungs-Knowhow für Sprung in internationale Märkte

Logo Born Global Academy
© WKÖ/AWO

Internationalisierung steht auf der Agenda zahlreicher österreichischer Start-ups ganz oben. Laut Start-up-Monitor planten 80 Prozent für dieses Jahr, ihr Geschäftsmodell zu exportieren. Genau hier setzt die im Vorjahr von AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA und weGrow International gestartete Born Global Academy an: Das Programm soll wachstumshungrige Start-ups und deren Geschäftsmodelle an internationale Märkte heranführen. Skalierungsexpert:innen beraten und begleiten die Jungunternehmen bei konkreten Markteintritts- und Wachstumsschritten. 

"Mit der Born Global Academy haben wir den Nerv der Zeit und der Community getroffen, wie das Feedback der rund 700 Teilnehmenden aus dem ersten Academy Jahr zeigt. Auf ihrem Weg über die Grenzen hinweg unterstützen wir die Jungunternehmen mit Erfahrung, Knowhow und unserem breiten Netzwerk“, erklärt Michael Otter, Leiter der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA. "Bei der ersten Auflage hat mich vor allem der großartige Spirit beeindruckt, getragen von der Passion, Kreativität und dem Einsatz der Gründer:innen und Geschäftsführer:innen. Unser Ziel ist es, noch mehr Start-ups ins Export-Boot zu holen und ihre Erfolgsgeschichten im Ausland noch sichtbarer zu machen“, so Otter weiter.     

Programm-Kick-off am Web Summit in Lissabon 

Nach dem Motto „Gute Ideen kennen keine Grenzen“ überschreitet die Born Global Academy für ihren Kick-off in diesem Jahr die österreichischen Grenzen. "In einer prominent besetzten Masterclass am Web Summit in Lissabon fassen wir gemeinsam mit Tech-Expert:innen am 3. November 2022 die Highlights der ultimativen Technologie-Konferenz zusammen und diskutieren diese unter einem österreichischen Blickwinkel“, skizziert Renate Schnutt, Head of Scaleups der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA. Für die Initiatorin der Born Global Academy bildet der Web Summit "die perfekte Networking- und Lernumgebung für die österreichische Start-up-Community, die in Lissabon wie jedes Jahr zahlreich vertreten sein wird.“  

Bootcamp Day in Linz 

Am 26. Jänner 2023 sind österreichische Gründer:innen eingeladen, beim Bootcamp Day im LIT Open Innovation Center der Johannes Kepler Universität Linz gemeinsam mit Expert:innen eine Toolbox für Wachstumsfragen zu erarbeiten. Hier und beim Scaleup-Globally-Programm stehen Themen im Fokus, die heimische Start-ups besonders interessieren, wie Finanzierung, rechtliche Rahmenbedingungen, Human Resources und Nachhaltigkeit. 

8-wöchiges Scaleup-Globally-Programm und Demo Day in Wien 

Aufgrund des großen Interesses im Vorjahr erhöht die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA beim Intensiv-Programm Scaleup-Globally von März bis April 2023 die Teilnehmer:innenzahl von 10 auf 15 Startups. "Dabei ist es mir persönlich sehr wichtig, dass sich der Anteil von weiblichen Gründerinnen bei mindestens 50 Prozent bewegt“, betont Renate Schnutt, denn das Sichtbarmachen von Frauen im Tech-Bereich habe eine nicht zu unterschätzende Vorbildwirkung.   

Die Abschlussveranstaltung der Born Global Academy, der Demo Day, findet 2023 als Teil des größten Start-up-Festivals Österreichs, der Vienna’UP23, in der Wirtschaftskammer Österreich statt. Ziel ist es, wieder mindestens 100 nationale und internationale Investor:innen und mögliche Business-Partner:innen zum Demo Day zu holen, vor denen die frischgebackenen Academy-Alumni ihre Geschäftsmodelle pitchen.  

Die Umsetzung der Born Global Academy erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Arbeit und Wirtschaft und der Wirtschaftskammer Österreich.

Das könnte Sie auch interessieren

Austria@Expo2025 Einladung Gestaltungswettbewerb

EXPO 2025 in OSAKA: Kreative Ideen für den Österreich-Pavillon gesucht!

Realisierungswettbewerb für Österreich-Beteiligung an EXPO 2025 in Osaka/Japan gestartet – Interdisziplinäre Kreativteams gesucht mehr

Austria@Expo2025 Einladung Gestaltungswettbewerb

EXPO 2025 in OSAKA: Österreich unterzeichnet Teilnahmevertrag

Expo 2025 optimale Bühne für Österreichs Wirtschaft – Mehr als 28 Mio. Besucher:innen erwartet mehr

Skyline

WKÖ-Asienforum: Außenhandel mit Tigerstaaten 4.0 auf hohem Niveau

Globaler Hotspot für High-Tech & Innovation – Marktchancen für Österreich bei Automotive, Maschinen, Automatisierung & Umwelttechnologien  mehr