th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Vor dem Durchbruch? Automatisiertes Fahren: Realität und Potenzial

2.12.2022: Veranstaltung in der WKÖ

Grafik automatisiertes Fahren
© Asfinag

Hybrid-Veranstaltung

  • Zeit: Freitag, 2. Dezember 2022 | 9:00 - 13:00 Uhr
  • Ort: Wirtschaftskammer Österreich | Rudolf Sallinger Saal | Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien | Anfahrt
  • Teilnahme: Persönlich oder per Livestream | Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich

Worum geht es?

Mit der Zulassung des Stauassistenten bis 50 km/h in Deutschland ist heute die gläserne Mauer zum Level 3-Fahren durchbrochen. Zugleich hat die EU am 15. September 2022 bereits die rechtliche Grundlage für Typengenehmigungen bis Level 4 geschaffen.

Es geht jetzt darum, dem bereits 2016 formulierten Anspruch gerecht zu bleiben, dass Österreich im Bereich des automatisierten Fahrens zu den Vorreitern zählen soll. Dazu gehört, sowohl technologisch als auch rechtlich die Chancen zu nutzen, aus dem Potenzial des automatisierten Fahrens echte Verbesserungen für die Wirtschaft wie auch für die Verkehrssicherheit zu generieren.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen – sei es analog oder digital!

Abteilung für Rechtspolitik und Bundessparte Transport und Verkehr 


Programm

  • 8:30 Uhr: Registrierung und Frühstückskaffee bei Präsenz in der WKÖ 
  • 9:00 Uhr: Begrüßung und Beginn des Livestreams 
    >
    Dr. Rosemarie Schön | Abteilungsleiterin Rechtspolitik, WKÖ 
    > Ing. Mag. Alexander Klacska | Bundesspartenobmann Transport und Verkehr, WKO 
  • 9:30 Uhr: Herausforderung Level 3. Was kann C-ITS-Kommunikation zur Verkehrssicherheit beitragen? 
    >
    Dipl.-Ing. Manfred Harrer | Fachbereich ITS-Services, ASFINAG

  • 10:00 Uhr: Fahrermangel und intelligente Logistik: Autonomous Trucking – Retter in der Not? 
    >
    Mag. Ing. Franz Weinberger | Sprecher der österr. Nutzfahrzeugimporteure, IV
  • 10:30 Uhr: Pause | Get together bei Präsenz in der WKÖ
  • 11:00 Uhr: „Safety“ auf der großen Überfahrt. Haftungsrecht im Transformationsprozess des Individualverkehrs 
    >
    Dr. Andreas Eustacchio LL.M. (London, LSE) | Rechtsanwalt Hon.Prof.(FH) EUSTACCHIO Rechtsanwälte
  • 11:30 Uhr: Die legistische Herausforderung 
    >
    Ing. Michael Nikowitz MSc BSc | Koordinator Automatisierte Mobilität, BMK
  • 12:00 Uhr: Podiumsdiskussion und Fragen aus dem Publikum

    > Dipl.Ing. Gerhard Greiner, GF ALP.Lab GmbH, Österreichische Testregion für Automatisiertes Fahren
    > Dipl.-Ing. Manfred Harrer, ASFINAG
    > Mag. Ing. Franz Weinberger, IV
    > Dr. Andreas Eustacchio, RA 
    > Ing. Michael Nikowitz MSc BSc, BMK
  • 13:00 Uhr: Ende der Veranstaltung und des Livestreams


Moderation:

> Dr. Thomas Kath, BA | Abteilung für Rechtspolitik, WKÖ
> Eva Weissenberger, M.A. | Abteilungsleiterin Data & Media Center, WKÖ (Diskussionsrunde)

Das könnte Sie auch interessieren

Die Niederösterreicherin holt sich ein „Medallion for Excellence

WorldSkills 2022: Niederösterreicherin sichert sich „Medallion for Excellence“

Hotel-Rezeptionistin Carina Warisch holt bei der Berufsweltmeisterschaft Auszeichnung für ihre Spitzenleistung mehr

Coding Day

LehrlingsHackathon 2022: Das sind die siegreichen Smartphone-Apps!

300 Lehrlinge programmierten innovative Apps – der WKÖ CodingDay kürte die Gewinnerteams: von Magenta Telekom, ÖBB Infrastruktur, Salzburg AG, Wiener Linien. mehr

Schreibtisch mit Computer

Bundesbudget 2023 und Bundesfinanzrahmen 2023 bis 2026

Analyse der Abteilung für Finanz- und Steuerpolitik mehr