th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Zoofachhhandel ruft in Erinnerung: Heimtiere sind kein spontanes Weihnachtsgeschenk 

WKÖ-Berufsgruppe Zoofachhandel warnt vor unbedachtem Tierkauf in der Weihnachtszeit - Essmann: „Lassen Sie sich schon im Vorfeld eines Tierkaufs von unseren Experten beraten“

Zoofachhhandel ruft in Erinnerung: Heimtiere sind kein spontanes Weihnachtsgeschenk
© WKÖ

„Heimtiere sind ein wertvoller Beitrag für jeden Haushalt. Tierhaltung ist aber immer auch mit einer großen Verantwortung verbunden“, sagt Kurt Essmann, Sprecher des österreichischen Zoofachhandels. „Hunde, Katzen & Co. benötigen ständige Versorgung und haben spezielle Bedürfnisse. Damit sollte man sich schon im Vorfeld des Tierkaufs ausführlich beschäftigen.“ Und er lädt ein: „Lassen Sie sich schon im Vorfeld eines Tierkaufs von unseren Experten beraten.“ 

Spontane Käufe nicht im Sinne der Tiere 

Ein Tier begleitet seinen Besitzer über mehrere Jahre. Daher gehört eine gute Vorbereitung des Haushalts unbedingt dazu. „Wenn man überlegt ein Tier anzuschaffen, sollte man im Idealfall alle Gegebenheiten zu Hause prüfen und die Anschaffung gut vorbereiten“, rät Berufsgruppenobmann Essmann. „Es gibt für verschiedenste Lebensumstände das passende Tier. Beachtet man das nicht, leiden Mensch und Tier darunter.“ 

Zoofachhandel berät seine Kunden fachgerecht – und das ganzjährig 

Der zertifizierte Zoofachhandel berät seine Kunden ganzjährig und fachgerecht zu den Ansprüchen der verschiedenen Heimtierarten. „Durch den Erwerb eines Tieres schließen wir eine Partnerschaft für das gesamte Tierleben mit unseren Kunden und stehen diesen mit Rat und Tat sowie dem richtigen Zubehör bei Seite. Das ist ein Alleinstellungsmerkmal des Zoofachhandels“, weiß Essmann. „Das Tierwohl steht im Mittelpunkt, denn nur wenn das Tier glücklich ist, kann es auch seine Besitzer glücklich machen.“  (PWK877/JHR)

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
Fleischer

Bundeslehrlingswettbewerb der Fleischer 2019 

Die Fleischerei ist fest in weiblicher Hand – die Tirolerin Marina Gandler holt sich den Sieg mehr