th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Wirtschaftsparlament: Volle Unterstützung für EuroSkills 2020 in Graz 

Gemeinsamer Antrag von WKÖ-Vizepräsidentin Schultz und WK-Steiermark Präsident Herk

©

Volle Unterstützung für das Großprojekt „EuroSkills 2020“ in Graz gab es heute, Donnerstag, vom Wirtschaftsparlament der WKÖ. Im gemeinsamen Antrag von WKÖ-Vizepräsidentin Martha Schultz und dem Präsidenten der WK-Steiermark, Josef Herk, wurde die geplante Abwicklung des Großevents skizziert, für das Österreich im April 2016 den Zuschlag erhalten hatte. Zur Vorbereitung der Austragung der 7. EuroSkills Competition wurde die EuroSkills 2020 GmbH als Projektveranstalter ins Leben gerufen.   

Ziel des Gesamtprojekts ist nicht nur die Austragung der größten EuroSkills Competition im September 2020 in Graz, sondern vor allem auch, diesen Event in den kommenden Jahren als Impulsgeber für Innovationen im Bereich Berufsbildung zu nutzen. Darüber hinaus soll seitens der österreichischen Skills-Organisation SkillsAustria sichergestellt werden, dass Österreich 2020 in möglichst allen Wettbewerbsberufen perfekt vorbereitet auftritt. (PWK553/us)

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gründerservice
Newsportal Staatssekretär Mahrer und WKÖ-Zehetner: EPU sind keine Selbständigen zweiter Klasse 

Staatssekretär Mahrer und WKÖ-Zehetner: EPU sind keine Selbständigen zweiter Klasse 

Die aktuell rund 305.000 Ein-Personen-Unternehmen in Österreich sind Innovationstreiber und Wirtschaftsfaktor – Mahrer: Ohne EPU – keine Innovation! mehr

  • Frau in der Wirtschaft
Newsportal FiW-Schultz begrüßt Ankündigung von einheitlichen Herbstferien 

FiW-Schultz begrüßt Ankündigung von einheitlichen Herbstferien 

Schultz: Schritt in Richtung besserer Vereinbarkeit - Lösung muss aufkommensneutral sein mehr

  • News
Newsportal Alpbach Wirtschaftsgespräche – Sozialpartner: Investitionen in die Zukunft setzen 

Alpbach Wirtschaftsgespräche – Sozialpartner: Investitionen in die Zukunft setzen 

Sozialpartner-Präsidenten präsentieren Konzept zur Ankurbelung von Investitionen – Fokus auf Digitalisierung und Qualifizierung mehr