th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Wirtschaftskammer Österreich eröffnet neuen Stützpunkt in Vietnam 

Österreichische Wirtschaftsmission reist unter WKÖ-Präsident Mahrer nach Vietnam und Singapur

Eröffnung
© WKÖ

Wirtschaftskammer-Präsident Harald Mahrer reist mit der bisher größten österreichischen Wirtschaftsmission nach Vietnam und Singapur. Highlights der Reise sind die Eröffnung des neuen AußenwirtschaftsCenters in Ho-Chi-Minh-Stadt am 16. Mai sowie die Unterzeichnung eines Kooperationsabkommens in Singapur am 17. Mai zur Gründung des neuen Accelerator-Programms „Go Southeast Asia“, das im Herbst starten wird.  

AußenwirtschaftsCenter in Vietnam als Türöffner in Wachstumsregion  

„Der neue Stützpunkt in Ho-Chi-Minh-Stadt öffnet unseren Unternehmen die Tür in den Wachstums-Hotspot der Zukunft. Vietnam boomt, hat kompetente Fachkräfte, eine rasant wachsende Mittelklasse und die Regierung investiert massiv in den Ausbau der Infrastruktur. Für unsere Betriebe mit ihrem erstklassigen Know-how bedeutet das große Chancen“, so WKÖ-Präsident Mahrer.  

Die Schwerpunkte liegen auf Innovation und Zukunftstechnologien. Durch den internationalen Wissens- und Technologieaustausch soll Österreich in die Gruppe der Innovation Leader aufrücken. Bisher wurde der vietnamesische Markt aus Thailand betreut, rund 30 heimische Unternehmen sind in Vietnam bereits vor Ort präsent. 

Vorbereitungen für Start von „Go Southeast Asia“ in Singapur 

In Singapur werden die Weichen für das neue Akzeleratoren-Programm „Go Southeast Asia“ gestellt, das im Herbst dieses Jahres starten wird. Dazu wird ein Kooperationsabkommen mit NUS Enterprise, dem unternehmerischen Zweig der renommierten National University of Singapore, unterzeichnet. 

Die Eröffnung des neuen AußenwirtschaftsCenters und der Start von „Go Southeast Asia“ sind wichtige Schritte zur Umsetzung der Außenwirtschaftsstrategie, die im Dezember 2018 gemeinsam mit dem BMDW und dem BMEIA vorgestellt wurde. (PWK263/FS)

von

Das könnte Sie auch interessieren

WKÖ-Vizepräsident Jürgen Roth

WKÖ-Afrikatag 2019 zeigt Megatrends und Zukunftsmärkte 

Rot-weiß-rote Präsenz vor Ort stärken – WKÖ-Wirtschaftsdelegierte beraten Unternehmen persönlich für den idealen Markteintritt mehr

Digitalisierung

„GoSiliconValley“ feiert zehnjähriges Jubiläum – Bewerbung für 2020 ab jetzt möglich

Start-up-Initiative bringt österreichische Unternehmer ins kalifornische Tech-Paradies – neue Bewerbungsrunde läuft noch bis 31.12.2019 mehr