th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Wintertourismus in Zahlen

Die wichtigsten Zahlen, Daten und Fakten zu Wintertourismus in Österreich.

Wintersport in Österreich
© © Erik Isakson/Tetra Images/Corbis

Der Ruf Österreichs als Wintersport-Nation ist seit Jahrzehnten gefestigt - den Erfolgen der heimischen Sportlerinnen und Sportlern sei Dank. Auch für das die heimische Wirtschaft ist der Wintertourismus nicht mehr wegzudenken. Seit Jahren steigt die heimischen Tourismus- und Freizeitwirtschaftsbetriebe erzielte Wertschöpfung.

Obwohl gerade in den Wintermonaten der Fokus auf Wintersport liegt, ist die Bundeshauptstadt Wien in dieser Zeit Tourismusdestination Nummer eins in Österreich. Gerade bei den ausländischen Gästen zeigt sich aber, dass sich die Skigebiete in den Alpen großer Beliebtheit erfreuen.


Die Mehrzahl der Gäste kommt dabei aus Deutschland, gefolgt von Touristen aus Österreich und den Niederlanden. Auffällig ist, dass die größten Zuwächse bei den Nächtigungszahlen im Bereich der Vier- und Fünf-Stern-Unterkünfte zu beobachten ist.


Gewinnspiel

Gemeinsam mit Ö3 und der Österreich Werbung verlost die WKÖ 45 Kurztrips in den Winter.

  • Bis 15. November 2019 werden täglich drei Kurztrips verlost – im Ö3-Wecker, in der Ö3-Vormittagsshow und am Nachmittag.
  • Alle Infos zu den Spielregeln finden Sie auf der begleitenden Ö3-Seite

Mehr über die Vielfalt des Wintertourismus in Österreich erfahren Sie hier

Riesneralm
© Riesneralm

(pmd)

Das könnte Sie auch interessieren

Artivive

Mit dem Smartphone durchs Museum

Das Wiener Start-up Artivive erweitert Kunst um eine digitale Komponente mehr

Klaus Feichtinger (links) und Manfred Hackl (rechts)

Österreich: Land der Erfinder

Für ihre "Counter-Current-Technologie" wurde die oberösterreichische Firma EREMA mit dem Europäischen Erfinderpreis ausgezeichnet. Die Zahl der Patente für heimische Unternehmen steigt seit Jahren an. mehr