th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Weltberatertag am 06.06.2018: Fachverband UBIT zeigt die Wirtschaftsleistung der Branche auf

Internationale Experten und heimische Beraterszene rücken am ersten International Consultants Day stetig wachsende Unternehmensberatungs-Branche ins Rampenlicht

Beratertag
© WKÖ

Der Beitrag der Beraterbranche zur heimischen und internationalen Wirtschaftsleistung ist enorm. Beim 1. International Consultants Day werden die Bandbreite der Beratung und Innovationen gezeigt: Internationale Experten gepaart mit der heimischen Beraterszene rücken die stetig wachsende Unternehmensberatungs-Branche ins Rampenlicht.

„Mit dem International Consultants Day zeigen wir den Wirtschaftsbeitrag unsere Branche auf und tauschen uns zu best practices, aber auch Innovationen aus“, kündigt Alfred Harl, Obmann des Fachverbandes Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT (FV UBIT), die Premiere des Weltberatertages am 6. Juni 2018 in Wien an. „Gerade in Zeiten der fortschreitenden Digitalisierung und disruptiver Prozesse sind Unternehmen stark gefordert. Unsere Branchenvertretung steht den Unternehmen hier zur Seite. Dazu wollen wir zusammenkommen und Wissen verdichten“, erklärt Harl. 

Die Beratungsbranche wächst stetig. Internationale Studien zeigen, dass der Anteil an der Wirtschaftsleistung laufend wächst. Dabei ist bis dato nicht eingerechnet, welcher Beitrag zur Wirtschaftsleistung bei den Unternehmen über schlanke Prozesse, Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit bzw. Produktinnovationen erzielt wird. Dazu stellt der FV UBIT gemeinsam mit der KMU Forschung Austria demnächst wieder die Zahlen für Österreich vor. Harl: „In Österreich machen die mehr als 7.700 Arbeitgeberbetriebe und 75.000 Beschäftigte deutlich, dass die wissensbasierten Dienstleister eine der Wachstumsbranchen sind.“

International Consultants Day (ICD) 2018

Der 1. Weltberatertag am 6. Juni 2018 steht unter dem Motto „Shining a light on management consulting“ und startet um 13.00 Uhr in der WKO Sky Lounge der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ). Ein dichtes Programm mit Top- Speakern, Keynotes und Podiumsdiskussionen wartet auf die eingeladenen Wirtschaftstreibenden. 

Ganz im Zeichen des ersten Jahrestages der „ISO 20700-Norm“ steht der erste Teil des Events. Das Opening, moderiert von Reema Nasser (ICMCI Executive Director), übernehmen hochkarätige internationale Ehrengäste: Robert Bodenstein (ISO PC 280 Vorsitzender, ICMCI-Vorstandsmitglied), Elisabeth Stampfl-Blaha (Geschäftsführerin Austrian Standards, ehemals ISO Vice President Technical), Ilse Ennsfellner (CEN PC 381 Vorsitzende) und Sorin Caian (ICMCI-Vorsitzender). 

Zur weltweit gültigen Richtlinie „ISO 20700-Norm“

Die ISO 20700 gilt als ein Meilenstein für die Unternehmensberatungsbranche, da sie den Unternehmensberatungsprozess als Grundlage für alle Unternehmen darstellt. „Über die ISO 20700 wird mehr Transparenz und Verständnis geschaffen, was wiederum das Vertrauen in die Unternehmensberatung stärkt, “ konkretisiert Alfred Harl.

Part zwei der Veranstaltung ist das glanzvolle Abend-Event des International Consultants Day 2018. Internationale Ehrengäste, wie Ezio Lattanzio, FEACO-Vorsitzender (European Federation of Consultancies Associations) und Sorin Caian, ICMCI-Vorsitzender (The International Council of Management Consulting Institutes), werden erwartet. Darüber hinaus werden Constantinus Award-Siegerprojekte vorgestellt. Die Keynote übernimmt Karim Taga, Geschäftsführer von Arthur D. Little, mit einem Impuls zu „Wie Berater mit der Zukunft umgehen“. Neben Prominenz aus der Beraterszene wird auch heimische Politprominenz erwartet.


Der Fachverband Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT (UBIT)

Mit mehr als 67.000 Mitgliedern gehört der Fachverband Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT (UBIT) zu den größten und dynamischsten Fachverbänden der Wirtschaftskammer Österreich. Er nimmt die Interessen der Unternehmerinnen und Unternehmer aus den Bereichen Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie wahr. Ziel ist es, berufsrelevante Rahmenbedingungen zu optimieren und dem Markt die Leistungen der Berufsgruppen zu kommunizieren. Mitglieder können umfangreiche Beratungs- und Serviceleistungen in Anspruch nehmen. (PWK379/ES)

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Information und Consulting
Digitale Welt

ePrivacy-Verordnung ist nicht entscheidungsreif 

Bodenstein und Sery-Froschauer: Kommunikationswirtschaft appelliert an österreichischen EU-Ratsvorsitz und EU-Mitgliedstaaten mehr

  • Industrie
Skifahrer

Österreichische Skiindustrie: Internationale Marktentwicklung 

Olympische Spiele in Peking 2022 sind wichtiger Impuls und große Chance für den Wintersport mehr