th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at

WU-Seminar – Abschlussveranstaltung: Studierende präsentieren ihre Arbeiten 

Gastprofessor Leitl gratuliert: „Die tollen Begabungen und Talente der jungen Menschen machen Mut für die Zukunft“

24 Studierende präsentierten in der Sky Lounge im Haus der Wirtschaft die Ergebnisse ihrer Arbeit
© WKÖ/Blauensteiner 24 Studierende präsentierten in der Sky Lounge im Haus der Wirtschaft die Ergebnisse ihrer Arbeit

Am gestrigen Dienstag, 20.6.2017, fand die Abschlussveranstaltung des Seminars „Internationalisierung der mittelständischen Wirtschaft Österreichs“ im Rahmen der Gastprofessur an der WU Wien von Christoph Leitl statt. 24 Studierende präsentierten in der Sky Lounge im Haus der Wirtschaft die Ergebnisse ihrer Arbeit.

Die Studierenden befassten sich ein Semester lang mit den Themen Internationalisierung und Digitalisierung. Die Thematik wurde sowohl aus der Sicht von Innovationszentren als auch im Zusammenhang mit dem Internet der Dinge und den Auswirkungen auf Industrie, Logistik und Gütertransport untersucht. Auch über die Erfolgsfaktoren für das Geschäft in Übersee, Produktivität auf nationaler und sektoraler Ebene und Hidden Champions in der Transportbranche wurde referiert.

Gastprofessor Leitl lobte die – auch rhetorisch - hervorragenden Präsentationen und gab den Studierenden mit, bei der Entfaltung ihrer Begabungen und Talente einen „ganzheitlichen Blick in die Zukunft“ zu haben: „Es besteht ein Zusammenhang zwischen ökonomischen, ökologischen und menschlichen Faktoren. Eine punktuelle Analyse ist in einer immer komplexer werdenden Welt nicht ausreichend. Das innere Feuer muss brennen, dann kann man begeistern und wichtige Themen auch vermitteln.“ In seinem Seminar legt Gastprofessor Leitl deshalb nicht nur Wert auf fachliche Expertise, sondern möchte den jungen Menschen auch die Wichtigkeit der sozialen Komponente vermitteln.

Als besondere Wertschätzung wurden alle Studierenden von Gastprofessor Leitl zum Exporttag in der Wirtschaftskammer Österreich am Montag, 26. Juni 2017, sowie zur Abend-Gala der Exporter‘s Nite im Museumsquartier eingeladen.

WU-Seminar mit Gastprofessor Leitl - Abschlussveranstaltung

Das könnte Sie auch interessieren

  • Frau in der Wirtschaft
Frau in der Wirtschaft

FiW-Schultz zum Muttertag: Österreichs Mütter verdienen bestmögliche Kinderbetreuung 

Was Mütter wirklich dringend brauchen, ist flächendeckende, hochwertige und flexible Kinderbetreuung - Frau in der Wirtschaft pocht seit vielen Jahren auf raschen Ausbau mehr

  • News
WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf

Kopf: Untergriffiger Debattenstil richtet sich von selbst

WKÖ-Generalsekretär weist „Kritik ohne Beleg“ der Neos zurück – WKO unter anderem auch von Rechnungshof geprüft mehr